Newsinternational Dienstag, 01.10.2019 |  Drucken

Mehr Einsatz und Hilfe für Minderheiten in China

Wolfgang Huber, Präsident des internationalen Missionswerks missio München, verweist u.a. auf die menschenrechtsverachtenden Lage der muslimischen Minderheit der Uiguren, die schikaniert und verfolgt werden

Der Präsident des internationalen Missionswerks missio München, Wolfgang Huber, hat die deutsche Politik aufgerufen, sich noch mehr für Minderheiten in China einzusetzen. Gerade zum 70. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik am 1. Oktober sei das offene Wort gefordert, sagte Huber, der auch Vorsitzender des China-Zentrums in Sankt Augustin ist. "Wenn Chinas kommunistische Partei nun die vergangenen 70 Jahre als Erfolgsgeschichte verbucht und positive Entwicklungen im Land für sich reklamiert, so müssen wir dagegen halten und uns an die Seite derer stellen, die zu Dissidenten erklärt und unterdrückt werden.

"Huber verwies auf die Lage der muslimischen Minderheit der Uiguren, die schikaniert und verfolgt würden. Auch werde Christen in China das Leben schwer gemacht, wenn sie ihrem Glauben und ihrem Gewissen folgten. Der wirtschaftliche Aufschwung, den die Volksrepublik in den vergangenen Jahren erlebt habe, dürfe nicht darüber hinwegtäuschen, was in Schieflage geraten sei. Dass die Politik der regierenden kommunistischen Partei den Menschen nicht gerecht werde, sehe man an den Entwicklungen in Hongkong. Womöglich sei dies erst der Anfang, gab der missio-Präsident zu bedenken.

(KNA)




Ähnliche Artikel

» Bundestag befasst sich mit den schweren Menschenrechtsverletzungen an den muslimischen Uiguren in China
» Kein Vergessen der schrecklichen Taten des Rechtsextremismus: Romani Rose wird geehrt
» China vor der Olymiade
» 100 Athleten mit Offenen Brief an Chinas Präsidenten – Uiguren und Tibetaner protestieren heute gemeinsam in Berlin
» Über 150 Tote in Xinjiang

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Die Universität Tübingen sieht "keinerlei Belege" für Vorwürfe, dass es am Zentrum für Islamische Theologie (ZITh) ein "Netzwerk der Muslimbrüder" gebe
...mehr

Neuer ZMD-Landesverband in Hamburg gegründet - Vorstandsvorsitzender der Al-Nour Moschee Daniel Abdin wurde zum ersten und neuen Vorsitzenden des Landesverbandes Hamburg gewählt
...mehr

ZMD Generalsekretär Abdassamad El Yazidi empfängt Vertreter der Arakan Rohingya Union in Frankfurt
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek und Stellv.Vors. Nurhan Soykan auf Einladung des Bundespräsidenten Steinmeier und Frau Büdenbender beim diesjährigen Sommerfest
...mehr

Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) bietet Weiterbildungsseminar für Lehrkräfte von ergänzendem Arabischunterricht an
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009