Newsnational Donnerstag, 28.09.2017 |  Drucken

Gesellschaftlicher Zusammenhalt beginnt mit guter Nachbarschaft

Koordinationsrat der Muslime (KRM) zum Tag der offenen Moscheen (TOM) am 03.10.2017 - diesjähriges Motto: "Gute Nachbarschaft - bessere Gesellschaft - abrufbares Infomaterial, Moscheeliste und Adressen siehe Link

Das Motto des diesjährigen Tages der offene Moschee (TOM) lautet „Gute Nachbarschaft - bessere Gesellschaft“ und erhält eine besondere Bedeutung in gesellschaftspolitisch aufgeheizten Zeiten. Gegenseitiger Respekt, Hilfsbereitschaft und Solidarität sind für das friedvolle Zusammenleben wichtiger denn je. Rund 1000 Moscheen , die zu den Gemeinschaften des Koordinationsrates der Muslime (KRM) gehören, namentlich DITIB, Islamrat, VIKZ und ZMD, laden alle Bürgerinnen und Bürger zum Tag der offenen Moschee am 03. Oktober 2017 ein.




Die intensive Pflege der guten Nachbarschaft wird in der islamischen Tradition groß geschrieben. Muslime folgen dabei dem Ausspruch des Propheten: „Wer satt zu Bett geht während sein Nachbar hungert, ist nicht von uns.“ 

Der derzeitige KRM-Sprecher Aiman Mazyek sagte zum bevorstehenden TOM: „Der Tag der offenen Moschee ist inzwischen deutsche Tradition, an der sich Hunderttausende jährlich beteiligen. Muslime laden insbesondere an diesem Tag zum Dialog und zum Gespräch miteinander ein. Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, für den Abbau von Vorurteilen, den Frieden und Zusammenhalt in der Gesellschaft einzustehen.“ Seit dem Beginn des TOM nutzten Millionen Bürger die Gelegenheit, in einer islamischen Gemeinde mit Muslimen direkt ins Gespräch zu kommen. Auch in diesem Jahr rechnet der KRM mit rund 1000 Gemeinden, die ihre Türen öffnen, und über 100.000 Besuchern bundesweit. 

Informationen, welche Moscheen in ihrer Nachbarschaft am TOM teilnehmen, abrufbares Infomaterial etc. finden sie unter: http://tagderoffenenmoschee.de/
Kontakt: ZMD Presse-Büro 030 39885880,  sprecher@koordinationsrat.de





Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Ramadan 2018

Ramadan 2018

Der erste Fastentag von Ramadan ist am Mittwoch, der 16. Mai 2018. Der erste Tag des Festes des Fastenbrechens (Id Ul-Fitr) ist somit Freitag, der 15. Juni 2018.

Warum fasten Muslime?
- Ramadan Sonderseite
- 25 Fragen zum Fasten im Ramadan?
- Fastenzeiten in ihrer Stadt

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Reportage des marokkanischen Fernsehsenders M6 über die zentrale Veranstaltung des ZMD zu den internationalen Wochenen gegen Rassismus in seiner Raunheimer Mitgliedsgemeinde Essadaka.
...mehr

Streit um islamische Theologie in Berlin: ZMD fordert auf die Beteiligten zugehen mit angemessener Moderation
...mehr

In einem Interview im Chrismon Magazin bezog Aiman Mazyek zu einer Vielzahl von Fragen Stellung. Insbesondere machte er deutlich, dass der ZMD breit ist in NRW für den Religionsunterricht bis zum Bundesverfassungsgericht zu gehen.
...mehr

Jüdischer Grundschüler in Berliner Schule aufgrund seiner Religion gemobbt und bedroht
...mehr

Die Pressemitteilung im Volltext des KRM zu den islamfeindlichen Anschläge und Übergriffe der letzten Tage
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2015 - 2019

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009