Newsnational Donnerstag, 01.12.2016 |  Drucken


u.a.: Landesvorsitzende des ZMD Malika Laabdallaoui (links) und Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz Malu Dreyer (rechts)
u.a.: Landesvorsitzende des ZMD Malika Laabdallaoui (links) und Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz Malu Dreyer (rechts)

Stille für Syrien - Solidarität mit den Opfern von Krieg und Verfolgung

Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz Malu Dreyer und Vertreter von Juden, Christen und Muslimen legen Schweigeminute in Sankt Christoph Kirche in Mainz ein und beten für die Opfer in Syrien

In Rheinland-Pfalz und über die Landesgrenzen hinaus haben sich am Mittwoch zahlreiche Menschen an einer Schweigeminute für Syrien beteiligt. Zu der von der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) initiierten Aktion unter dem Motto «Stille für Syrien - Solidarität mit den Opfern von Krieg und Verfolgung» hatte ein breites Bündnis unter anderem aus Religionsgemeinschaften und der Politik aufgerufen.

Zu den über 150 Menschen, die sich dazu am Mittwoch in Mainz vor der Kirche Sankt Christoph versammelt hatten, gehörte auch die Ministerpräsidentin. Vertreter der beiden großen Kirchen im Land, des Landesverbands der Jüdischen Gemeinden und des muslimischen Verbands Schura Rheinland-Pfalz wie auch die Landesvorsitzende des ZMD Rheinland-Pfalz Malika Laabdallaoui sprachen Friedensgebete.

Dreyer sagte in einer kurzen Ansprache, was in Syrien geschehe, trete die Würde der Menschen mit Füßen. Die Bilder von dort seien an Grausamkeit nicht zu übertreffen. Sie rief dazu auf, die Opfer des Krieges in Syrien nicht zu vergessen, und Flüchtlingen aus Syrien zu helfen.

Die Christoph-Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg bis auf die Grundmauern zerstört. Sie ist heute als Mahnmal gestaltet. Auf einer in den Boden eingelassenen Tafel steht: «Den Toten zum Gedenken/Den Lebenden zur Mahnung».

Im Trierer Dom versammelten sich zahlreiche Gläubige zu einem Friedensgebet. Bischof Stephan Ackermann rief zur Solidarität auf mit den Menschen in Syrien und denen, «die bei uns Zuflucht gefunden haben und vielleicht auch noch in besonderer Weise bangen um ihre Angehörigen».

Im Bistum Speyer waren Pfarreien und Mitarbeiter der Verwaltungsdienststellen aufgerufen, um 15 Uhr ihre Arbeit zu unterbrechen und inne zu halten. «Immer entsetzlicher sind die Bilder und Berichte, die uns aus Syrien erreichen», begründete Generalvikar Franz Jung die Teilnahme an der Aktion.

Über Rheinland-Pfalz hinaus hatten unter anderem das Bistum Limburg und das Erzbistum Köln dazu aufgerufen, sich ebenfalls mit einer Schweigeminute und mit Gebeten an der Aktion zu beteiligen.






Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Ramadan 2017

Ramadan 2017

Der erste Fastentag von Ramadan ist am Samstag, der 27. Mai 2017. Der erste Tag des Festes des Fastenbrechens (Id Ul-Fitr) ist somit Sonntag, der 25. Juni 2017.

KRM  Ankündigung:  (auf Deutsch)
                              (auf Arabisch)

Warum fasten Muslime?
- Ramadan Sonderseite

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Internationale Tagung deutschsprachiger Islamologen - "Islam als Bereicherung Deutschlands"
...mehr

Marrakesch Deklaration in Deutschland angekommen - Muslimische Erklärung zur Zukunft mit anderen Religionen und Rechten von Minderheiten
...mehr

Fast die Hälfte der Muslime engagiert sich in der Flüchtlingshilfe - Studie Bertelsmann Stiftung
...mehr

Psychotherapeut und ZMD Beauftragter für Soziales, Ibrahim Rüschoff: «Ihnen geht es nicht um den Islam, sondern um soziale Anerkennung» - Interview mit KNA
...mehr

„Verantwortung des Menschen für alle Geschöpfe“ - Tierschutz im Islam
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2015 - 2019

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009