Newsinternational Freitag, 20.02.2015 |  Drucken

Obama: «Wir sind nicht im Krieg mit dem Islam»

Verständnis für die Angst vieler US-amerikanischer Muslime vor gewaltsamen Übergriffen USA streitet jede islamische Legitimation für Al-Kaida und «Islamischer Staat» ab

Washington (KNA) US-Präsident Barack Obama streitet Anführern islamistischer Terrororganisationen wie Al-Kaida und «Islamischer Staat» eine religiöse Legitimation ab. «Das sind keine religiösen Führer, das sind Terroristen», sagte er bei einer Konferenz zu Terrorismusbekämpfung am Mittwoch in Washington. Der Westen dürfe nicht auf den Versuch dieser Gruppen hereinfallen, einen Konflikt mit der islamischen Welt heraufzubeschwören. «Wir sind nicht im Krieg mit dem Islam», so Obama.

Obama forderte die Teilnehmer des dreitägigen Treffens auf, die «verdrehte Weltanschauung» der Extremisten offenzulegen und Strategien gegen Radikalisierung zu entwickeln. Auch Familien, Lehrer und Geistliche müssten entsprechende Tendenzen bei Jugendlichen wahrnehmen und einschreiten. Der US-Präsident verteidigte sich gegen den Vorwurf, Angehörige des Islam zu stigmatisieren. Die überwältigende Mehrheit der Muslime lehne den Terrorismus des «Islamischen Staats» und Al-Kaidas ab. Gleichzeitig äußerte Obama Verständnis für die Angst vieler US-amerikanischer Muslime vor gewaltsamen Übergriffen.

Ausdrücklich erwähnte er die Ermordung von drei muslimischen Studenten am 10. Februar in Chapel Hill. Der Gipfel mit Teilnehmern aus 60 Ländern geht an diesem Donnerstag mit einem Treffen im US-Außenministerium zu Ende. Deutschland wird auf der Konferenz von der Staatssekretärin im Innenministerium Emily Haber vertreten.



Ähnliche Artikel

» Obama will Assad-Sturz auch ohne Russland
» Barack Obama gibt Gründung einer Koordinationsstelle für religiöse Initiativen im Weißen Haus bekannt
» Familie der Opfer: Obama soll FBI ermitteln lassen
» Obamas Rede zum Nahen Osten und „arabischen Frühling“ – Auch EU erhöht Druck auf Israel
» Let's go west: Muslime in den USA

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD-Aufruf zum Gebet für Corona-Opfer und Helfer am 14. Mai 2020
...mehr

Bundestagspräsident Schäuble beruft neuen Ethikrat
...mehr

Menschen mit Handicap in Pandemiezeiten
...mehr

Bundestag lehnt AfD-Vorschlag für Ethikratsmitglieder ab
...mehr

Der Ramadan findet statt und das ist auch gut so - Kommentar von Zaid El-Mogaddedi
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009