Newsnational Freitag, 29.06.2012 |  Drucken

Tatverdächtiger zu Moschee-Schändung gefasst

Rechtsgerichtetes Propagandamaterial und weitere Beweismittel sichergestellt

In dem Ermittlungsverfahren wegen des Ablegens zweier abgetrennter Schweineköpfe am 28. April 2012 (wir berichteten) vor der Neuköllner Sehitlik-Moschee haben die Staatsanwaltschaft und der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt offensichtlich einen Tatverdächtigen gefunden.

Auf die Spur des 25-jährigen Deutschen hatten am Tatort aufgefundene Beweismittel geführt, aufgrund derer der Supermarkt ermittelt werden konnte, wo das tierische Material von dem Beschuldigten gekauft worden war. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnanschrift am morgen gegen 6 Uhr 15 in Lichtenrade wurden rechtsgerichtetes Propagandamaterial und weitere Beweismittel sichergestellt, welche noch der Auswertung bedürfen.

Dem Beschuldigten wurde der Tatvorwurf der Beschimpfung von religiösen Bekenntnissen und der Beleidigung eröffnet.



Ähnliche Artikel

» Wieder Anschlag auf Moschee in Deutschland
» Bielefelder Moscheeanschläge aufgeklärt oder wieder nichts gelernt aus dem NSU-Terror?
» Moschee in Berlin-Wedding beschmiert
» Auch in Deutschland nehmen die Schweinekopfwerfer auf Moscheen zu
» KRM und ZMD fordert Schutz vom Staat für Muslime

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Nürnberger Tage für Migration - Beitrag zur Veranstaltung vom 21. – 22. November 2019
...mehr

ZMD Generalsekretär Abdassamad El Yazidi nimmt zum zweiten Mal an der Internationalen Sufi Konferenz für Spiritualität in Madagh / Marokko teil
...mehr

Muhammad Sameer Murtaza (langjähriger Autor von islam.de): "Gewaltlosigkeit im Islam" - die wichtigsten Akteure und Bewegungen der muslimischen Friedensethik
...mehr

Juden, Christen und Muslime gegen Euthanasie und Suizid-Beihilfe - Kabinett aus u.a. Papst Franziskus, Großrabbinat von Israel, sowie Scheich Abdullah Bin Bayah
...mehr

Die Universität Tübingen sieht "keinerlei Belege" für Vorwürfe, dass es am Zentrum für Islamische Theologie (ZITh) ein "Netzwerk der Muslimbrüder" gebe
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009