Newsnational Dienstag, 13.05.2008 |  Drucken

Anzeige:


Neuer Wettbewerb: Muslim Comedy Contest

Muslim und humorvoll sein? Geht das? Das soll ein neuer Wettbewerb von waymo in Kooperation mit Styleislam herausfinden.

Muslime verstehen keinen Spaß, sie sind immer ernst und grimmig – nicht selten entspricht dies dem gegenwärtigen Bild von Muslimen. Dagegen scheint es unmöglich Muslim UND humorvoll zu sein. Oder gar witzig? Geht das? Darf man überhaupt über Muslime lachen?



Die wenigsten scheinen zu wissen, dass jeder Muslim eigentlich oft lächeln müsste, gemäß dem Ausspruch des Propheten Muhammad (sas): "Ein Lächeln ist eine Sadaqa (Spende)", für die es auch eine „Belohnung“ gibt. So hatte auch der Prophet stets ein Lächeln für seine Mitmenschen übrig. Und mehr noch, er lachte und scherzte mit ihnen – und manchmal sogar über sie (siehe auch unterer Link).

Geistreiche und humorvolle Lyrik, zum Nachdenken anregende Ansprachen und Kunst mit (Wort-)Witz haben eine lange Tradition unter den Muslimen – die viele Muslime selber nicht mehr kennen. Heute würde man diese Tradition vermutlich eher Kabarett oder Stand-Up-Comedy nennen.

Waymo will in Kooperation mit dem Designerlabel Styleislam genau dies fördern und ruft zu einem neuen Wettbewerb auf, dem Muslim Comedy Contest. Wettbewerber sind dazu aufgerufen einen muslimischen Witz, eine Erzählung, ein Gedicht, eine Comedy-Szene oder eine Zeichnung direkt auf die waymo-Plattform „hochzuladen“. Die Art des Mediums ist dabei frei wählbar zwischen Video, Audio oder Bild. Kritische Stand-Ups und Kabaretts können genauso eingebunden werden wie humorvolle Satire, die Erzählung eines ironischen Erlebnisses oder Cartoons.

Zur Jury gehört neben den Teams von waymo und Styleislam auch der bekannte muslimische Allround-Künstler Engin Noyan.

Zu gewinnen gibt es eine große Anzahl Preise. So gibt es für die Plätze 1-3 ganz im Zeichen der jugendlichen und jung gebliebenen drei iPods, für die Plätze 4-10 Sweatshirts von Styleislam und für die Plätze 11-40 T-Shirts auch von Styleislam. Einsendeschluss ist der 15. August.

Mit diesem neuen Kreativwettbewerb reiht sich das Jugendportal waymo, welches übrigens auf den Tag genau jetzt ein Jahr alt ist, in die vorangegangen Wettbewerbe ein (siehe u.a. islam.de-Kreativwettweberb: „Zeige mir den Propheten“). Mann/Frau kann auch diesmal gespannt auf die Ergebnisse sein.

Alle Weiteren Infos und Teilnahmebedingungen im unteren Link.




Lesen Sie dazu auch:
waymo.de: Muslim Comedy Contest
Styleislam
Ist der Islam so humorlos wie sein Image? Interview

Ähnliche Artikel

» Muslimische Jugendliche fördern deutsche Sprachkunst
» Gewinner von "Muslimische Wortkunst aus der Republik" stehen fest
» „Was im Kopf bleibt ist das Bild“
» Tacheles-Kunstpreis (1000 Euro) mit Ausstellung in Hannover
» „Let's Blog together“

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Deutschland "eiert rum" beim Thema Rassismus - Interview mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff
...mehr

Rassismus zu Kolonialzeiten - Wie Deutschland den ersten Genozid des 20. Jh. an den schwarzen Herero und Nama verübte
...mehr

ZMD-Aufruf zum Gebet für Corona-Opfer und Helfer am 14. Mai 2020
...mehr

Bundestagspräsident Schäuble beruft neuen Ethikrat
...mehr

Menschen mit Handicap in Pandemiezeiten
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009