Newsinternational Montag, 23.04.2007 |  Drucken

Pakistan: Proteste gegen die Radikalisierung

„Wir wollen die Scharia, aber ohne Kalaschnikows“

Etwa 100 000 Menschen sind in Pakistan letzte Woche auf die Straße gegangen, um gegen die Radikalisierung bestimmter Muslime zu protestieren. Die Massendemonstrationen hat letzen Sonntag in der südlichen Provinz Sindh begonnen und setzten sich bis in die Nachtstunden und am nächsten tag fort. Westliche Medien (erwartungsgemäß) berichteten darüber kaum.

Zentrum der Proteste war die Hafenstadt Karachi, wo Tausende Menschen die Hauptverkehrsstraßen lahm legten. Die Stadtverwaltung unterstützte die Aktion und legte den Protestierenden keine Steine in den Weg.

Zu der Aktion hatte die einflussreiche Muttahida Qaumi Bewegung (MQB) aufgerufen, welche in Sindh zu den tonangebenden politischen Kräften zählt.

Die Demonstranten skandierten „Weg mit den Islamisten“ und „Wir wollen die Scharia, aber ohne Kalaschnikows“. Telefonisch aus London wandte sich Parteichef Altaf Hussain über Lautsprecher an die Versammelten. Er erklärte, der „Islam ist eine friedliche Religion und bietet dem Terrorismus kein Dach“.

Die Proteste richteten sich gegen die Radikalenbewegung Lal Masjid (Rote Moschee)Die Radikalen drohten Ladeninhabern, die Musik- und Videoaufnahmen vertreiben, mit Bestrafung und inszenierten symbolisch die Verbrennung von DVD.





Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

IFIS&IZ veranstaltete wissenschaftliche Fachtagung zu „Salafismus in Deutschland“
...mehr

Verhältnis zwischen Religion und Staat - Zwischen "Verteufelung und unkritischer Verherrlichung" benötigten Islam und Muslime vor allem Fairness
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek im Kuratorium des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft aufgenommen
...mehr

Muslim-Sein und Deutsch-Sein sind keine Gegensätze, sondern gelebte Normalität für Millionen Menschen in Deutschland.
...mehr

Wenn Stereotypen die gesellschaftliche Auseinandersetzung ersetzen – von Storchs Forderungskatalog zu Muslimen
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2015 - 2019

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009