Newsnational Montag, 19.12.2016 |  Drucken

Londoner Muslime helfen Obdachlosen – mit Tonnen an Lebensmitteln über Weihnachten

Über 7.500 Menschen sammelten Spenden zusammen an der East London Moschee, 90 Prozent der Spenden gehen an Nichtmuslime

Muslime im Londoner Bezirk East End haben zehn Tonnen Lebensmittel gespendet, um Obdachlosen über Weihnachten zu helfen. Das berichtete die Zeitung «Independent» (Sonntag). Eine Sammelstelle an der East London Moschee sei von schätzungsweise 7.500 Menschen besucht worden. Spenden kamen unter anderen von zahlreichen Privatleuten, lokalen Geschäften, Schulen und Hochschulen.

„Die Aktion ist ein Beispiel dafür, dass Angehörige aller Glaubensrichtungen im Sinne der Menschlichkeit zusammenarbeiten können“, Pfarrer Gary Bradley

Über 90 Prozent der gesammelten Nahrungsmittel gehen den Angaben zufolge an Nichtmuslime. Pfarrer Gary Bradley sagte, die Aktion sei ein Beispiel dafür, dass Angehörige aller Glaubensrichtungen im Sinne der Menschlichkeit zusammenarbeiten könnten.

Nach Angaben der Zeitung ist die Zahl der Menschen, die in England auf der Straße leben, von 2015 bis 2016 ungewöhnlich stark gestiegen. Jede Nacht schliefen rund 3.500 Menschen in England auf der Straße. Experten gingen aber davon aus, dass die Zahl der in «versteckter Obdachlosigkeit» lebenden Menschen weit höher sei.



Ähnliche Artikel

» 15.03.2019 ZMD verurteilt Terroranschläge in Neuseeland - Totengebet und Mahnwache heute zum Freitagsgebet
» Ilja Seifert (MdB) im islam.de-Gespräch über Behinderte
» 20.12.12 Weihnachts -und Neujahrsgrußbotschaft 2012
» Ramadan in der Notunterkunft
» Nobelpreisträger ermahnen Myanmars Regierungschefin Suu Kyi

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Demo im Mainz mit u.a. OB & ZMD unter dem Motto: "Nie wieder33 - Mainz ist unteilbar" / ZMD-Landesvorsitzende Laabdellaoui: "Ein Monoklultur, die Vielfalt, Demokratie und Freiheit verwehrt, ist keine Alternative für unsere pluralistische Gesellschaft in Deutschland"
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek spricht beim traditionellen Neujahrsempfang der Schura Paderborn: Wichtiges Ereignis im Kalender der Stadt – „Dialog- und Friedensarbeit in diesen Zeiten nicht hoch genug zu bewerten“
...mehr

Verfassungsrechtler: Kopftuchverbot für Schüler ist rechtswidrig
...mehr

ZMD Aktionsplan: Anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus vom 16.-29.03.2020 / Musterpredigt,Flyer,Downloads
...mehr

ZMD Vorsitzende Landesverband Rheinland-Pfalz Malika Laabdellaoui zu Gast beim Neujahrsempfang der Ministerpräsidentin Malu Dreyer
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009