Newsnational Montag, 12.12.2016 |  Drucken

Erneuter Terroranschlag in Istanbul fordert über 38 Tote und mehr als 166 Verletzte

ZMD bekundet Beileid mit den Angehörigen der Opfer - PKK nahe Terrororganisation bekennt sich zu den Anschlägen

Am Samstag sind laut Angaben der Behörden bei zwei Bomben-Attentaten auf Polizisten und Fußballfans in Istanbul mindestens 39 Menschen ums Leben gekommen, über 166 weitere wurden verletzt.

Die Bombe explodierte am späten Abend nach dem Ende eines Fußballspiels in einem Stadion im zentralen Stadtteil Beşiktaş.

Zu den Anschlägen hat sich rasch eine radikale Kurdengruppe bekannt. Die Freiheitsfalken Kurdistans (TAK) haben die Verantwortung für den Doppelanschlag von Samstagabend übernommen, meldet die Nachrichtenagentur Firat, die den kurdischen Rebellen nahesteht. Die TAK gilt als radikale Splittergruppe der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK).

In der Türkei herrscht am Tag nach den Anschlägen Staatstrauer. Alle Flaggen sollen auf halbmast gesetzt werden, hatte Ministerpräsident Binali Yildirim angeordnet, außerdem wurde eine eintägige Staatstrauer angeordnet.

Der ZMD bekundet unterdessen sein tiefstes Beileid für die Angehörigen der Opfer in Istanbul und verurteilt diesen feigen Terror aufs Schärfste. Aiman Mazyek sagte dazu auf seiner Facebook-Page:"Wir sind fassungslos über die brutale Gewalt und trauern um die 38 Opfer des Terroranschlages. Unser Beileid und unsere Gebete gehören den Angehörigen und Freunden der Opfer. Von Allah kommen wir und zu Ihm kehren wir zurück." Den vielen Verletzten wünschen wir schnelle Genesung! Gott bewahre die Türkei vor weiterem Schmerz und Übel."






Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Ramadan 2017

Ramadan 2017

Der erste Fastentag von Ramadan ist am Samstag, der 27. Mai 2017. Der erste Tag des Festes des Fastenbrechens (Id Ul-Fitr) ist somit Sonntag, der 25. Juni 2017.

KRM  Ankündigung:  (auf Deutsch)
                              (auf Arabisch)

Warum fasten Muslime?
- Ramadan Sonderseite

Anzeige

Hintergrund/Debatte

"Moschee für Kölle" - Zentralmoschee kurz vor Inbetriebnahme
...mehr

Aftermovie "Kongress der Allianz für Weltoffenheit" (04 Mai. 2017)
...mehr

Internationale Tagung deutschsprachiger Islamologen - "Islam als Bereicherung Deutschlands"
...mehr

Marrakesch Deklaration in Deutschland angekommen - Muslimische Erklärung zur Zukunft mit anderen Religionen und Rechten von Minderheiten
...mehr

Fast die Hälfte der Muslime engagiert sich in der Flüchtlingshilfe - Studie Bertelsmann Stiftung
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2015 - 2019

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009