Artikel Mittwoch, 20.01.2016 |  Drucken

ANTIMUSLIMISCHER RASSISMUS – UND WAS TUN - Interkultureller Rat mit neuer Broschüre über ein gesellschaftlich immer schwerer in den Griff zu bekommendes Problem

In Deutschland und Europa nehmen ablehnende Einstellungen gegenüber muslimischen Menschen seit Jahren zu. Daraus entsteht ein Nährboden für den Rechtsextremismus. Rechtspopulistische und rechtsextreme politische Parteien, Bürgerinitiativen und auch Einzelpersonen verstärken antimuslimische Einstellungen und finden dabei Zuspruch in der Bevölkerung. Häufig verbindet sich das mit einer Ablehnung von Flüchtlingen, von Demo kratie und von Europa. Seit Monaten gibt es eine Zunahme von Demonstrationen wie von Pegida und Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte, islamische Einrichtungen wie Moscheen sowie Muslime selbst, die von Rechtsextremen und anderen organisiert werden. Menschen werden bedroht und in Gefahr gebracht.

Inhalt
1. Der antimuslimische Rassismus nimmt zu 3
2. Wie kommt es zum antimuslimischen Rassismus? 6
3. Antimuslimischer Rassismus gefährdet die Demokratie 9
4. Kooperationen mit Muslimen 11
5. Die Zivilgesellschaft ist gefordert 13
6. Muslime sind aktiv 17
Nachwort 21
Literaturhinweise 22





Ähnliche Artikel

» Bundespräsident Gauck würdigt Widerstand gegen Dikatur
» Schattenbericht der Internationalen Liga für Menschenrechte: „Rassistische Einstellungen auf allen Ebenen der Gesellschaft“
» Antisemitismus und Islamophobie – Neue Feindbilder, alte Muster. Von Sabine Schiffer und Constantin Wagner
» Wird Islamfeindlichkeit klein geredet? Erneuter Anschlag auf Moschee
» Deutsche Schulbücher als Transmitter von Islamfeindschaft?

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Die Universität Tübingen sieht "keinerlei Belege" für Vorwürfe, dass es am Zentrum für Islamische Theologie (ZITh) ein "Netzwerk der Muslimbrüder" gebe
...mehr

Neuer ZMD-Landesverband in Hamburg gegründet - Vorstandsvorsitzender der Al-Nour Moschee Daniel Abdin wurde zum ersten und neuen Vorsitzenden des Landesverbandes Hamburg gewählt
...mehr

ZMD Generalsekretär Abdassamad El Yazidi empfängt Vertreter der Arakan Rohingya Union in Frankfurt
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek und Stellv.Vors. Nurhan Soykan auf Einladung des Bundespräsidenten Steinmeier und Frau Büdenbender beim diesjährigen Sommerfest
...mehr

Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) bietet Weiterbildungsseminar für Lehrkräfte von ergänzendem Arabischunterricht an
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009