islam.de - Druckdokument - Druckdatum: Mittwoch, 30.09.20
http://www.islam.de/27123.php


islam.de - Alle Rechte vorbehalten

Mittwoch, 20.01.2016

ANTIMUSLIMISCHER RASSISMUS – UND WAS TUN - Interkultureller Rat mit neuer Broschüre über ein gesellschaftlich immer schwerer in den Griff zu bekommendes Problem

In Deutschland und Europa nehmen ablehnende Einstellungen gegenüber muslimischen Menschen seit Jahren zu. Daraus entsteht ein Nährboden für den Rechtsextremismus. Rechtspopulistische und rechtsextreme politische Parteien, Bürgerinitiativen und auch Einzelpersonen verstärken antimuslimische Einstellungen und finden dabei Zuspruch in der Bevölkerung. Häufig verbindet sich das mit einer Ablehnung von Flüchtlingen, von Demo kratie und von Europa. Seit Monaten gibt es eine Zunahme von Demonstrationen wie von Pegida und Anschläge auf Flüchtlingsunterkünfte, islamische Einrichtungen wie Moscheen sowie Muslime selbst, die von Rechtsextremen und anderen organisiert werden. Menschen werden bedroht und in Gefahr gebracht.

Inhalt
1. Der antimuslimische Rassismus nimmt zu 3
2. Wie kommt es zum antimuslimischen Rassismus? 6
3. Antimuslimischer Rassismus gefährdet die Demokratie 9
4. Kooperationen mit Muslimen 11
5. Die Zivilgesellschaft ist gefordert 13
6. Muslime sind aktiv 17
Nachwort 21
Literaturhinweise 22