Newsnational Samstag, 28.02.2015 |  Drucken

"Richtig verstandener Islam sieht Antisemitismus und alle weiteren Formen des Rassismus als eine schwere Sünde an"

ZMD: Gesamtstrategie notwendig im Kampf gegen Antisemitismus und Islamfeindlichkeit

Vor dem Hintergrund der Ausage des Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, der vor dem Tragen einer Kippa in "überwiegend muslimisch" bewohnten Stadtvierteln gewarnt, sagte der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), Aiman Mazyek, dass er  Verständnis für die Ängste der Juden in Deutschland hat . «Diese Ängste sind berechtigt», sagte Mazyek der «Berliner Zeitung» (Freitag)

Mazyek warnte zudem davor, die sozialen Spannungen in deutschen Großstädten zu «islamisieren». Die Verknüpfung der Begriffe« Problemviertel» und «muslimisch» könne missverstanden werden. «Richtig verstandener Islam sieht Antisemitismus und alle weiteren Formen des Rassismus als eine schwere Sünde an», so Mazyek.

Für den Zentralrat der Muslime nahm Mazyek jedoch in Anspruch, dass er sich in aller Klarheit von den Übergriffen muslimischer Jugendlicher auf Juden distanziert habe. «Angriffe auf Juden sind ein Angriff auf unsere Gesellschaft», sagte er. In einer Zeit, in der auch die Islamfeindlichkeit zunehme, plädiere er dafür, den antisemitischen und antimuslimischen Strömungen gemeinsam entgegenzutreten.



Ähnliche Artikel

» Zahl der Anschläge auf Moscheen in Deutschland gestiegen
» ZMD zur vorzeitigen Auflösung der Beratungsstelle "Religion und Außenpolitik" im Auswärtigen Amt
» Frieden sichern in Deutschland
» "Miteinander statt übereinander" - Scheich Dr. Al-Issa und Großrabbiner Pinchas Goldschmidt im Dialog
» Verbände begrüßen Entscheidung zum Aufbau von Studiengängen zur Imam-Ausbildung

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Ergebnisse des jüngsten Mikrozensus: 2,8 Millionen türkischstämmige Menschen leben in Deutschland
...mehr

Deutschland "eiert rum" beim Thema Rassismus - Interview mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff
...mehr

Rassismus zu Kolonialzeiten - Wie Deutschland den ersten Genozid des 20. Jh. an den schwarzen Herero und Nama verübte
...mehr

ZMD-Aufruf zum Gebet für Corona-Opfer und Helfer am 14. Mai 2020
...mehr

Bundestagspräsident Schäuble beruft neuen Ethikrat
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009