Newsnational Donnerstag, 05.02.2015 |  Drucken


Zentralrat der Juden warnt vor rechten Netzwerken wie " P I"

"Stehen etablierten rechtsextremen Parteien wie der NPD in ihrer Gefährlichkeit für eine pluralistische Gesellschaft in nichts nach"

Osnabrück (KNA) Der Zentralrat der Juden in Deutschland warnt vor dem Einfluss rechtspopulistischer Netzwerke. «Diese rechten Gruppierungen stehen etablierten rechtsextremen Parteien wie der NPD in ihrer Gefährlichkeit für eine pluralistische Gesellschaft in nichts nach», sagte der Zentralratsvorsitzende Josef Schuster der «Neuen Osnabrücker Zeitung»

Namentlich nannte Schuster den Blog «Politically Incorrect» (PI). Er gilt als eng mit der Pegida-Bewegung verknüpft und befasst sich mit einer «Islamisierung» und einem «Gutmenschentum» in Deutschland. Die Seite existiert seit 2004. Schuster: «Dort wird Hetze übelster Sorte betrieben.»

Der Düsseldorfer Rechtsextremismusforscher Alexander Häusler stützte gegenüber der Zeitung die Warnung des Zentralrats. PI bezeichnete er als «rassistischen Hetzblog». Insbesondere Leser-Kommentare grenzten teilweise an eine «unverhohlene Aufforderung zum Mord».

Seit Jahren wird auf dieser Seite auch  gegen den Zentralrat der Muslime auf übelste Weise gehetzt, insbessonder gegen seinen Vorsitzenden Aiman Mazyek. Verstörend in diesem Zusammenhang, dass ausgerechnet sich PI Israel- und Amerikafreundlich gibt und dieser Schein immer wieder durch den blanken Rassismus, der auf seiner Seite zum Ausdruck kommt, konterkariert wird.







Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Stellenangebote


Die Soziale Dienste und Jugendhilfe gGmbH suchen für die Integration von Flüchtlingen im Rahmen des Programms
"Wir sind Paten"

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge (m/w)
Vertriebsmanager / Betriebswirt / Marketing-Assistent, (m/w)

Anzeige

Hintergrund/Debatte

"Taktik kopieren oder ignorieren geht nicht auf"- Rede des ZMD Vorsitzenden zur Kundgebung "Aufstehen gegen Rassismus"
...mehr

Unsere Ängste als Chance wahrnehmen - Unser Denken nach dem 11. September
...mehr

"Jetzt zeigt man mit den Fingern auf uns Muslime" - Aiman Mazyek zur Stimmung der Gesellschaft
...mehr

"Wer von Turboradikalisierung redet, hat null Ahnung" - ZMD Mitglied Dr. Ibrahim Rüschoff richtet klare Worte an Ahmad Mansour
...mehr

Antisemitismus ist kein Phänomen der Zuwanderung
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2015 - 2019

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten 2016 zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009