Newsnational Montag, 20.10.2014 |  Drucken

Kunst gegen das Vergessen

DAFG hilft syrischen Künstlern - Frank Steffel, MdB: Schöne Initiative

Im Bürgerkriegsland Syrien ist das Leid der Menschen unbeschreiblich groß. Um Künstlern aus diesem Land in diesen verheerenden Zeiten materielle Hilfe zukommen zu lassen, wurde die Deutsch – Arabische Freundschaftsgesellschaft e. V. (DAFG) aktiv.
In der Aagard Galerie in Berlin – Hermsdorf ist am 18. Oktober 2014 eine Ausstellung eröffnet worden, die vom Ehepaar Dr. Rainer Wolf und Maysaa Salameh (s. Bild) – Wolf als Kuratoren organisiert wurde. Kunstwerke der Syrer Ghassan Jahid (Jahrgang 1946), Itab Hreib (Jg. 1954 ), Ghazwan Allaf (Jg. 1973 ), Ismael Nasra (Jg. 1964), Jehad Saud (Jg. 1968) und Khalil Akhairi (Jg.1945) zeigt man den Besuchern und die Erlöse der Verkäufe kommen den Künstlern zugute.

Dr. Rainer Wolf sagte gegenüber islam.de: „Meine Frau und ich kennen diese Kunstschaffenden alle persönlich. Vor Jahren, als noch nicht der schreckliche Krieg tobte, haben wir in Damaskus eine Ausstellung mit ihnen und ihren Werken durchgeführt. Wir stehen in telefonischem Kontakt mit ihnen. Bei dem ein oder anderen Anruf wurde mir ganz anders, denn ich hörte im Hintergrund die einschlagenden Granaten.“ Kuratorin Maysaa Salameh – Wolf berichtete: „Die Künstler können nur mit Hochachtung betrachtet werden. Sie arbeiteten trotz des tagtäglichen Bombenhagels unermüdlich weiter, sie lassen sich nicht unterkriegen. Dadurch soll auch ein Zeichen gesetzt werden, dass die Kunst sich vom Krieg mit Abscheu abwendet.“

Der CDU - Politiker Dr. Frank Steffel vertritt als direkt gewählter Parlamentarier den Bezirk Reinickendorf im Deutschen Bundestag, zu dem auch der Ortsteil Hermsdorf gehört. Der Parlamentarier erklärte gegenüber islam.de im Deutschen Bundestag: „Dies ist eine sehr schöne Initiative und zeigt, dass auch in meinem Wahlkreis das Bewusstsein für notleidende Menschen außerhalb Deutschlands vorhanden ist. Ich freue mich über das Engagement für diesen guten Zweck.“ Der Berliner Bundestagsabgeordnete Frank Steffel ist sich gewiss, dass „die Werke der syrischen Künstler großen Anklang finden.“ Die Vernissage in der „Aagard - Galerie im Auenhof“ in 13467 Berlin - Reinickendorf in der Straße Alt – Hermsdorf 11 endet am 16. November 2014. (Volker-Taher Neef, Berlin)



Ähnliche Artikel

» "Wir in Deutschland können Leben retten"
» Deutsche, die sich ISIS u.a. anschliessen haben ähnliche Lebensläufe
» Plädoyer von Rupert Neudeck: NOBELPREIS 2011 an das Syrische Volk
» «Es ist kein Naturgesetz, dass sich Schiiten und Sunniten hassen»,
» Annans Friedensinnitaive vor dem Aus?

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Ergebnisse des jüngsten Mikrozensus: 2,8 Millionen türkischstämmige Menschen leben in Deutschland
...mehr

Deutschland "eiert rum" beim Thema Rassismus - Interview mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff
...mehr

Rassismus zu Kolonialzeiten - Wie Deutschland den ersten Genozid des 20. Jh. an den schwarzen Herero und Nama verübte
...mehr

ZMD-Aufruf zum Gebet für Corona-Opfer und Helfer am 14. Mai 2020
...mehr

Bundestagspräsident Schäuble beruft neuen Ethikrat
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009