Newsinternational Sonntag, 26.01.2014 |  Drucken


Jeder Zweck „heiligt“ die Mittel

Al-Kaida verübt Anschlag auf das Islamische Museum in Kairo

Die Kairoer Al-Azhar-Universität hat den Anschlag auf das Museum für Islamische Kunst und Polizeihauptquartier der ägyptischen Hauptstadt verurteilt. In einer Stellungnahme vom Freitag sprach die islamische Hochschule, eine Autorität im sunnitischen Islam, von einem feigen Akt, der von «Verbrechern gegen Religion, Vaterland und Menschlichkeit» verübt worden sei. Ähnlich äußerte sich zuvor die inzwischen von der Militärregierung verbotenen Muslimbruderschaft.

Am Morgen waren in Kairo an drei verschiedenen Orten Autobomben detoniert. Dadurch wurden laut nationalen Medien mindestens 5 Menschen getötet und 76 verletzt. Die erste Explosion ereignete sich durch einen Selbstmordattentäter vor der Polizeizentrale, die in der Kairoer Innenstadt neben dem Museum für Islamische Kunst und der Nationalbibliothek liegt. Auch diese beiden Gebäude wurden in
Mitleidenschaft gezogen.

Unterdessen beschlagnahmte die Generalstaatsanwaltschaft laut der ägyptischen Zeitung «Al-Masry Al-Youm» Überwachungskameras, die vor dem Museum für Islamische Kunst installiert waren. Sie hätten den Augenblick des Anschlags festgehalten, sagte der Minister für antike Kunst, Mohamed Ibrahim. Zu dem Attentat bekannte sich laut ägyptischen Medien die extremistische Organisation Ansar Beit al Makdis. Die Al Kaida nahestehende Gruppe operiert vom Sinai aus und verübte nach eigenem Bekunden mehrere Anschläge in Nordägypten.



Ähnliche Artikel

» KRM verurteilt Anschlag auf gestrige Weihnachtsmesse ägyptischer Christen
» «Friedenspotenzial des Islam»
» "Wir sind alle Ägypter"
» Al Azhar hat einen neuen Großscheich
» 14.09.12 ZMD zu Übergriffen auf die deutsche Botschaft in Sudan, den Eskalationen in Teilen der arabischen Welt, so wie das Attentant auf den US-Botschafter in Libyen

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD und KRM (Koordinationsrat der Muslime) verschärfen Maßnahmen gegen Corona Virus - "Nun auch die 5 täglichen Pflichtgebete in der Moschee bis auf weiteres aussetzen"
...mehr

Demo in Mainz mit u.a. OB & ZMD unter dem Motto: "Nie wieder33 - Mainz ist unteilbar" / ZMD-Landesvorsitzende Laabdellaoui: "Ein Monokultur, die Vielfalt, Demokratie und Freiheit verwehrt, ist keine Alternative für unsere pluralistische Gesellschaft in Deutschland"
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek spricht beim traditionellen Neujahrsempfang der Schura Paderborn: Wichtiges Ereignis im Kalender der Stadt – „Dialog- und Friedensarbeit in diesen Zeiten nicht hoch genug zu bewerten“
...mehr

Verfassungsrechtler: Kopftuchverbot für Schüler ist rechtswidrig
...mehr

ZMD Aktionsplan: Anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus vom 16.-29.03.2020 / Musterpredigt, Flyer, Downloads
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009