Newsinternational Montag, 02.12.2013 |  Drucken


Gegen ein Verbot der Beschneidung! Unterstützt die Religionsfreiheit für alle Europäer
Gegen ein Verbot der Beschneidung! Unterstützt die Religionsfreiheit für alle Europäer

Juden und Muslime in Europa organisieren Petition für Religionsfreiheit und Demokratie und kritisieren Europarat scharf

Dieser stellt sich erneut gegen das Beschneidungsgebot – ZMD ist Mitinitiator der Petition und des Appells - Bekannten europäische Juden und Muslimen und ihre Organisationen unterschreiben – hier mitmachen

Muslime und Juden Europas vereint unter der Leitung der Versammlung vieler bekannter europäischen muslimischen und jüdischen Vertreter( GEMJL ), Organisationen und Einzelpersonen, rufen in einer Petition die Parlamentarische Versammlung des Europarats auf, seine antidemokratischen und verletzende Haltung, nämlich die männliche rituelle Beschneidung als eine " Verletzung der körperlichen Integrität von Kindern " zu deklarieren, zurückzunehmen.

Juden und Muslime rufen zudem die EU-Mitgliedstaaten auf, „spezifische gesetzliche Bestimmungen zu erlassen, um sicherzustellen, dass die Religionsfreiheit in diesem Bereich weiterhin gewährleisten wird“.

In der Petition, die auf englisch verfasst ist,  heißt es weiter, die hier und im unteren Bereich elektronisch zu unterschreiben ist:

„Lassen Sie uns klar sein: diese Resolution des Europarates ist nichts weniger als ein Angriff auf unsere beiden Gemeinden. Wenn diese von den Mitgliedstaaten angenommen wird, würde durch den Europarat ein Verbot der Beschneidung männlicher Kinder empfohlen und weitergetragen … Sowohl religiöser Glaube  als auch Jahrtausend alte Traditionen gebieten Juden und Muslime, unsere Söhne zu beschneiden.

Wir weigern uns, zu akzeptieren, dass Nationalstaaten der Europäischen Union, die sich stolz auf die Schaffung einer Zivilisation mit höchsten Standards der Menschen-und Bürgerrechtesind  beziehen und im Bewusstsein der schrecklichen Verbrechen, die in den vergangenen Jahrhunderten von Europäern gegen Juden und  Muslime begangen wurden, dieses Verbot durchzusetzen gedenken …

Angesichts des hohen Niveau der Islamfeindlichkeit und Antisemitismus, der immer noch in vielen europäischen Ländern gibt, muss die Frage gestellt werden, ist die Motivation für diese Auflösung wirklich ein redliches Bemühen, die Rechte der Kinder zu schützen? Oder zielt dieser Angriff darauf ab zusammen mit den ebenso abstoßenden Initiativen in den europäischen Gesetzgebungskammern und Gerichtssälen, die islamische und jüdische Schächtung zu verbieten, Judentum und Islam existentiell einzuschränken?  

Wenn Europa wirklich strebt eine pluralistische Gesellschaft zu sein, muss es diesem Ansinnen und Gesetzesinitiativen ein Ende bereiten…“

Initiatoren der Petition: Die Mitglieder von Vorstand und Lenkungsausschüsse der Versammlung der europäischen muslimischen und jüdischen Vertreter:

Rabbi Marc Schneider USA - Präsident Stiftung für Ethnic Understanding , Aiman Mazyek - DEUTSCHLAND Präsident des Zentralrats der Muslime , Rabbi Avichai Apel --- DEUTSCHLAND Rabbi Dortmund Synagoge , Leiter des deutschen orthodoxen Rabbiner -Vereinigung , Rabbiner Reuven Livingstone -UK Präsident der Imame und Rabbiner Rat des Vereinigten Königreichs , Afzal Khan , UK Co-Präsident der muslimisch- jüdischen Forum von Greater Manchester , ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Manchester, Rabbi Michel Serfaty FRANKREICH Präsident, Amitie jüdisch- Musulmane de France, Imam Ahmed Miktar FRANKREICH Präsident , Verband der Imame von Frankreich, Imam Yahya Pallavicini ITALIEN , Vice President , Comunità Islamica Religiosa d' Italia , COREIS , Rabbi Joseph Levi ITALIEN, Oberrabbiner von Florenz, Imam Mustafa Ceric BOSNIEN -Herzegowina ehemalige Großmufti von Bosnien -Herzegowina ) , Rabbi Awraham Soetendorp NIEDERLANDE , Präsident der Soetendorp -Stiftung, den Haag ) , Moussa Al- Hassan Diaw DEUTSCHLAND und ÖSTERREICH - EUISA , Ossu , IGGiÖ , RAMSA , Aicha Haddou BELGIEN - MAROKKO Co-Vorsitzender der belgischen Frauen- Gruppe muslimisch- jüdischen ) , Rabbi Albert Guigui , BELGIEN Groß Rabbin de Bruxelles, Imam Senaid Kobilica NORWEGEN - Chef Imam von Norwegen, Fiyaz Mughal UK (Leiter der Glaubenssachen ), Barbara Spectre - SCHWEDEN (Leiter der Paideia ) , El Hadi Khelladi , GMJF und RAMSA - DEUTSCHLAND, Esmond Rosen UK jüdischen Freiwilligen Network, Jonny Weinberg UK Co- Gründer der Muslim - Jewish Forum von Greater Manchester, UK Rabbi Jackie Tabick Frauen Führer, Rabbi Jackie Tabick UK Frauen Führer, Imam Mohamed Jusufpahic , Serbien ( Großmufti ) , Jonathan Ornstein ( POLEN ) Regisseur Krakau JCC , Alexander Goldberg UK Chief Executive der London Jewish Forum , Ahmed Larouz , Niederlande , Präsident der CEDAR , Gemeinschaft der europäischen muslimischen Unternehmer, coexister Interfaith Youth Movement FRANKREICH Nabila Khinache , Samuel Grzybowski Gründer, Ilan Scialom , Mohammed Amin UK .


Gegen ein Verbot der Beschneidung! Unterstützt die Religionsfreiheit für alle Europäer hier:






Ähnliche Artikel

» Juden, Christen und Muslime für ein starkes Europa
» Rassistisch motivierte Straftaten
» Ist die Knaben-Beschneidung überhaupt Pflicht im Islam?
» 11.- 20.11.11 ZMD zum rechtsextremistichen Terror in Deutschland (Auszüge aus der Presse)
» Islamhass als Eintrittskarte der Neonazis – 11 weitere Anschläge auf das Konto der NSU-Terrorgruppe?

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD Aktionsplan: Anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus vom 16.-29.03.2020 / Musterpredigt,Flyer,Downloads
...mehr

ZMD Vorsitzende Landesverband Rheinland-Pfalz Malika Laabdellaoui zu Gast beim Neujahrsempfang der Ministerpräsidentin Malu Dreyer
...mehr

Verfassungsrechtler Hecker hält nichts von Kopftuchverboten - "Diskriminierung tritt auf, wenn Tragen eines Kopftuchs pauschal als Gefahr identifiziert wird."
...mehr

Studie: Religion ist für soziale Identität und Engagement stark prägend
...mehr

Nürnberger Tage für Migration - Beitrag zur Veranstaltung vom 21. – 22. November 2019
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009