Newsinternational Montag, 15.08.2011 |  Drucken

Olympia nach Istanbul

Premierminister Recep Tayyip Erdogan: Türkei hat sich offiziell für die Olympischen Spiele im Jahr 2020 beworben

Erinnerung an die XXIX. Olympische Sommerspiele 2008. Damals holte die in Äthiopien geborene Türkin Elvan Abeylegesse Gold für die Türkei. Werden die nächsten Erfolge in der Heimat gefeiert?

Die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei hat bereits mehrere Anläufe genommen, um das Sport-Spektakel an den Bosporus zu holen. Für die Jahre 2000, 2004, 2008 und 2012 sind die Bewerbungen jedoch gescheitert.

Hinsichtlich des fünften Anlaufs ist Premier Erdogan äußerst optimistisch. “Wir sind so aufgeregt. Dieses Mal werden wir unser Ziel erreichen. Wir bewerben uns, weil wir die sportlichen Werte und den Olympischen Geist als extrem wichtig erachten. Sie haben einen großen Anteil an der Herstellung von Frieden in der Welt”, so der Premier in einer Erklärung im türkischen Fernsehen. Neben Istanbul sind auch Rom, Madrid und Tokio im Rennen um die Olympischen Sommerspiele mit dabei. Auch Doha und Katar gehören zur potentiellen Konkurrenz.

Südafrika hat sich bisher noch nicht für eine Bewerbung entschieden. Das Land behält sich aber vor noch in die Ausschreibung einzutreten. Dubai hingegen, schwer von der internationalne Finanzkrise getroffen, wird keine Unterlagen einreichen.

Bis zum 1. September müssen sämtliche Bewerbungsunterlagen beim Internationalen Olympischen Komitee IOC eingereicht werden. Dieses verkündet seine Entscheidung dann am 7. September 2013 in Buenos Aires.



Ähnliche Artikel

» Zeitenwende für die Kurden in der Türkei?
» Erdogan sieht Gefahr eines Auseinanderbrechens der islamischen Welt
» Kommunalwahl in der Türkei: Wahlbeteiligung lag sensationell bei über 90 Prozent
» Türkisch-islamisches Religionsamt wie Vatikan
» "Das Gerede von der privilegierte Partnerschaft muss aufhören“

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Nürnberger Tage für Migration - Beitrag zur Veranstaltung vom 21. – 22. November 2019
...mehr

ZMD Generalsekretär Abdassamad El Yazidi nimmt zum zweiten Mal an der Internationalen Sufi Konferenz für Spiritualität in Madagh / Marokko teil
...mehr

Muhammad Sameer Murtaza (langjähriger Autor von islam.de): "Gewaltlosigkeit im Islam" - die wichtigsten Akteure und Bewegungen der muslimischen Friedensethik
...mehr

Juden, Christen und Muslime gegen Euthanasie und Suizid-Beihilfe - Kabinett aus u.a. Papst Franziskus, Großrabbinat von Israel, sowie Scheich Abdullah Bin Bayah
...mehr

Die Universität Tübingen sieht "keinerlei Belege" für Vorwürfe, dass es am Zentrum für Islamische Theologie (ZITh) ein "Netzwerk der Muslimbrüder" gebe
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009