Newsnational Montag, 04.04.2011 |  Drucken

Anzeige:


Der Staat steht in der Bringschuld

UN-Religionsexperte kritisiert Deutschland wegen mangelnder Kooperation mit den Muslimen

Der UN-Sonderberichterstatter zur Religionsfreiheit, Heiner Bielefeldt (Bild), forderte Deutschland auf, sich für eine Kooperation zwischen Staat und Religionsgemeinschaften einzusetzn und so sich dem religiösen und weltanschaulichen Pluralismus zu öffnen. «Es ist nicht richtig, wenn Muslime nur dann partizipieren können, wenn sie sich nahtlos in die gegebenen Strukturen einpassen, wenn sie sich also im Grunde verkirchlichen», sagte Bielefeldt am Freitag in Berlin in einem Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). Der Staat stehe «in einer Bringschuld». Weil er sich zur Religionsfreiheit bekenne, müsse er auch die Strukturen öffnen.

In Deutschland haben die größeren Religionsgemeinschaften den Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts. An muslimische Verbände werden immer Forderungen einer stärkeren Institutionalisierung gerichtet, damit sie etwa beim Religionsunterricht ein verbindlicher Partner des Staates sind.

Heiner Bielefeldt kritisiert auch das Kopftuchverbot in Deutschland. Sie seien «zumindest sehr begründungsbedürftig». Für nicht legitim halte er «diejenigen Landesgesetze, die scheinbar generelle Verbotsregelungen enthalten, dann aber Ausnahmen für christliche Symbole vorsehen». Das Argument, dass diese allgemeine Kulturwerte repräsentierten, wertete er als «Sophistereien, die nicht wirklich überzeugen können». (Quelle:Islamische Zeitung)



Ähnliche Artikel

» Islamfeindlichkeit: Rassismus im neuen Gewand – Von Hilal Sezgin
» Das Superwahljahr - heute mit der SPD und dem Bundesabgeordneten Sebastian Edathy: „Ich beobachte seit einigen Jahren eine wachsende Islamfeindlichkeit“
» Einschränkung der Relgionsfreiheit?
» Jörn Wunderlich- DIE LINKE: Kopftuchfrau als Beamtin ist möglich – Fortsetzung unserer Reihe Superwahljahr
» Tödliches Risiko Kopftuchtragen

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Zeithistoriker Wolfgang Benz wird 80 Jahre alt - Ein Mahner gegen Extremismus aller Art
...mehr

"blicken voller Sorge" - Erklärung jüdischer, muslimischer und migrantischer (u.a. ZMD RLP) Verbände in Rheinland-Pfalz zur jüngsten Gewalt in Israel und den Palästinensergebieten
...mehr

Retro-Review: Rassismus nicht alleine bei Neonazis verorten
...mehr

Retro-Review: "Am Ende des Tages entscheidet alles Gott"
...mehr

Retro-Review: Was ist die Salafiyya, was Salafisten?
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009