Newsinternational Freitag, 12.06.2009 |  Drucken

Fußball-Freundschaftsspiel: USA und Iran wollen gegeneinander kämpfen

Hin- und Rückspiele geplant mit Fahne und Hymne

Mitten im Wahlkampf platzt diese Meldung herein:
Das letzte Fußballspiel zwischen den USA und dem Iran liegt schon neun Jahre zurück; nun soll wieder ein Spiel zwischen den beiden Staaten stattfinden.

Die Partie in Teheran könnte nach Aussage der Iraner schon im Oktober stattfinden. "Wenn wir uns nicht für die WM in Südafrika qualifizieren, könnten wir die Amerikaner im Herbst empfangen", sagte Mahdi Mohammad Nabi, Generalsekretär des iranischen Fußballverbands SPIEGEL ONLINE.

Die iranische Mannschaft könnte dann im März nächsten Jahres zum Rückspiel in die USA reisen, so Nabi am Rande der Qualifikations-Begegnung gegen die Vereinigten Arabischen Emirate am Mittwoch, das Iran 1:0 für sich entschied.

"Wir werden die amerikanische Hymne spielen und die US-Flagge zeigen, so wie es die internationalen Regeln vorsehen", sagte Mahdi Mohammad Nabi vom iranischen Verband.

Das geplante Match wird für enormes Aufsehen sorgen, denn die iranischen Offiziellen haben angekündigt, sich an die für Freundschaftsspiele üblichen Regeln zu halten: Das ist äußert interessant: Denn die USA sind seit der Revolution 1979 offiziell Feind der Republik Iran.




Ähnliche Artikel

» USA bietet der Atommacht Israel Waffen gegen Angriffsverzicht
» Der gesamte Nahe Osten kann gewinnen
» Iran bedroht - Können Mussawi und seine Frau versöhnen?
» Ein unnötiger Krieg
» Iran-Wahlen: Unregelmäßigkeiten beträfen mehr als drei Millionen Stimmen

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD und KRM (Koordinationsrat der Muslime) verschärfen Maßnahmen gegen Corona Virus - "Nun auch die 5 täglichen Pflichtgebete in der Moschee bis auf weiteres aussetzen"
...mehr

Demo in Mainz mit u.a. OB & ZMD unter dem Motto: "Nie wieder33 - Mainz ist unteilbar" / ZMD-Landesvorsitzende Laabdellaoui: "Ein Monokultur, die Vielfalt, Demokratie und Freiheit verwehrt, ist keine Alternative für unsere pluralistische Gesellschaft in Deutschland"
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek spricht beim traditionellen Neujahrsempfang der Schura Paderborn: Wichtiges Ereignis im Kalender der Stadt – „Dialog- und Friedensarbeit in diesen Zeiten nicht hoch genug zu bewerten“
...mehr

Verfassungsrechtler: Kopftuchverbot für Schüler ist rechtswidrig
...mehr

ZMD Aktionsplan: Anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus vom 16.-29.03.2020 / Musterpredigt, Flyer, Downloads
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009