Newsinternational Mittwoch, 13.05.2009 |  Drucken

Skandal wegen Vernichtung der Völkermordbeweise von Srebrenica - Archiv muss nach Bosnien-Herzegowina

Haris Silajdzic, bosnisches Staatspräsidiumsmitglied, verurteilt einmaligen Vorgang durch das Haager Kriegstribunal - Sollten die Erinnerungen an die Opfer des Völkermords beseitigt werden?

Dr. Haris Silajdzic, Mitglied des bosnischen Staatspräsidiums, verurteilt aufs Schärfste die Vernichtung des Beweismaterials, die der Chefankläger des Haager Kriegstribunals angeordnet hat. Diese Beweismateriale haben, nach dem Völkermord in dieser Region, die UN-Ermittler in Srebrenica und Umgebung gesammelt. Die Indikationen, die uns besonders erschüttern, sind, dass unter diesem Beweismaterial sehr viele Personalausweise, die man bei dem Opfern des Völkermords von Srebrenica gefunden hat, gewesen sind. Das Beweismaterial wurde mit dem industriellen Abfall in Den Haag vernichtet.

Solche Taten sind die Folgen des Verhältnisses mancher Kreise der internationalen Gemeinschaft gegenüber dem Völkermord in Bosnien-Herzegowina. Insbesondere dem Urteil des Haager Kriegstribunals vom 26. Februar 2007 in dem dieser Völkermord bestätigt wurde. Diese Kreise betrachten jede Erwähnung des Völkermords als einen negativen Rückblick in die Vergangenheit, als unkooperatives Verhalten, sogar auch als Nationalismus. Viele in der internationalen Gemeinschaft haben unterschiedlich das Urteil des Haager Kriegstribunals aufgenommen und behaupteten, dass man über das Urteil nicht in der Öffentlichkeit sprechen sollte, sowie dass das Urteil nur in dem Gerichtsarchiv bleiben sollte. Heute aber werden die letzten Spuren der Erinnerung an die Opfer des Völkermords sogar aus dem Gerichtsarchiv beseitigt.


Der Platzmangel ist keine Ausrede für die Vernichtung irgendwelches Materials, das man in Bosnien-Herzegowina gefunden hat. Unser Land hat mehrmals die Bereitschaft für die Übernahme der ganzen Dokumentation des Haager Tribunals gezeigt. Schlussendlich, wenn das Haager Tribunal weiterhin die moralischen Grundsätze ignoriert und versucht die Angelegenheit rechtlich zu argumentieren, dann sollte man in Betracht ziehen, dass solche Personalausweise und ähnliche Dokumente das Besitz des Staates Bosnien-Herzegowina sind und demensprechen dürfen sie ohne der Genehmigung Bosniens nicht vernichtet werden.

Dr. Haris Silajdzic wird die Ermittlung dieses Falles von dem Chefankläger des Haager Tribunals beantragen sowie noch einmal das Bedürfnis betonen, dass das ganze Archiv Bosnien-Herzegowina betreffend unserem Land zur Bewahrung übermittelt wird. Solcher Schritt würde das passende Verhältnis gegenüber dem Beweismaterial versichern. Den, dieses Beweismaterial dokumentiert nicht nur das Verbrechen, sondern ist es oft alles was noch von den Opfern übriggeblieben ist. (Quelle:IZ/ www.zzi.at)




Ähnliche Artikel

» "Kriegsverbrecher und Massenmörder" Mladic nach knapp 16 Jahren gefasst
» Folgenschweres Srebrenica-Urteil: Niederlande mitverantwortlich an Massenmord
» Srebrenica: Völkermord im 20. Jahrhundert
» "Nie wieder!"
» Muslime in Deutschland (ZMD) gedenkt Massaker und Völkermord von Srebrenica

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Die Universität Tübingen sieht "keinerlei Belege" für Vorwürfe, dass es am Zentrum für Islamische Theologie (ZITh) ein "Netzwerk der Muslimbrüder" gebe
...mehr

Neuer ZMD-Landesverband in Hamburg gegründet - Vorstandsvorsitzender der Al-Nour Moschee Daniel Abdin wurde zum ersten und neuen Vorsitzenden des Landesverbandes Hamburg gewählt
...mehr

ZMD Generalsekretär Abdassamad El Yazidi empfängt Vertreter der Arakan Rohingya Union in Frankfurt
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek und Stellv.Vors. Nurhan Soykan auf Einladung des Bundespräsidenten Steinmeier und Frau Büdenbender beim diesjährigen Sommerfest
...mehr

Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) bietet Weiterbildungsseminar für Lehrkräfte von ergänzendem Arabischunterricht an
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009