Artikel Mittwoch, 17.09.2008 |  Drucken

Aalen: Feuer in Moschee war Brandstiftung

Schrecksekunde im Ramadan. Das Feuer, das am Montagabend in einer Ditib-Moschee in Aalen (Ostalbkreis) ausgebrochen ist, ist durch Brandstiftung ausgelöst worden. Ob das Feuer aber vorsätzlich oder fahrlässig gelegt worden ist, kann die Polizei noch nicht sagen. Sechs Brotkörbe aus Plastik waren offenbar angezündet worden, ohne dass dabei Brandbeschleuniger verwendet worden wäre. Es gebe noch keine Hinweise auf einen möglichen Täter, sagte ein Polizeisprecher. Es werde in alle Richtungen ermittelt. Möglich sei etwa auch, dass Kinder gezündelt hätten.

Das Feuer war im Erdgeschoss der Moschee zwischen einem Lebensmittelladen und einer Backstube ausgebrochen. Rund 100 Menschen, die sich zu Fastenbrechen anlässlich des Fastenmonats Ramadan in den Gebetsräumen des Gebäudes aufgehalten hätten, seien glimpflich davon gekommen. Sie hätten das Feuer noch rechtzeitig löschen können, sagte ein Polizeisprecher. Bei einem Übergreifen des Brandes der Brotkörbe auf das Gebäude wären ernste Folgen zu erwarten gewesen, deshalb ermittelt die Kriminalpolizei nach wie vor sehr umfangreich und schließt keine mögliche Ursache aus. Die Polizei Aalen sucht auf ihrer Internetseite nach wie vor nach Zeugen.(Quelle:Islamische Zeitung)



Ähnliche Artikel

» Zentralrat: Muslime sollen mehr ihre Möglichkeiten und Potentiale ausschöpfen
» Wieder Anschlag auf Moschee in Deutschland
» Moschee nach Bombenfund geräumt
» Radikale Israelis verwüsten Moschee in Nablus
» Existentielle Fußnote

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Erneute Verwirrung um die Causa Khorchide, der barmherzige Umgang untereinander im Kontext neuerlicher Beschuldigungen und ein Wort zum neuen Gastdozenten Bekir Alboga
...mehr

Jeder soll nach seiner Facon selig werden Ausstellung „Türcken, Mohren und Tartaren“ in Wustrau
...mehr

Ressentimentgeladene Diskussion über Salafismus lenkt ab, dass der Islam zum gegenwärtigen Zeitpunkt dem Juden- und Christentum weder rechtlich gleichgestellt noch im Bewusstsein der Mehrheitsgesellschaft gleichwertig ist - Von Prof. Mohammed Khallouk
...mehr

Hahnenkämpfe, andere Peinlichkeiten und der islamische Religionsunterricht an öffentlichen Schulen in Deutschland - Replik auf den Artikel von Abdel-Hakim Ourghi in der FAZ. Von Dr. des. Jörg Imran Schröter (M.A.)
...mehr

Außenansicht: Warum müssen sich die Muslime für Mörder entschuldigen?
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2012 - 2015

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten 2014 zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009