Newsnational Mittwoch, 23.04.2008 |  Drucken

Anzeige:


Zum Welttag des Buches: 24 h Koran und Bibel

„Wir lesen in Freiheit – für die Freiheit des gegenseitigen Respekts der Religionen und der Literatur.“

Mehr als 100 Mitwirkende werden die Werkstatt der Kulturen in Berlin (WdK) zum Welttag des Buches für eine Nacht und einen Tag zu einem ungewöhnlichen Ort der interkulturellen Begegnung machen. Das gesamte Haus der WdK wird für diese Veranstaltung künstlerisch umgestaltet. Ziel ist es, eine dem Ereignis gerecht werdende, lebendige und zum Verweilen einladende Atmosphäre zu schaffen (siehe weitere Infos im unteren link).

Initiatorin Gaby Sohl (taz): „Wir lesen in Freiheit – für die Freiheit des gegenseitigen Respekts der Religionen und der Literatur.“
Es wird viel über die monotheistischen Religionen debattiert und gestritten - häufig ohne tiefere Kenntnis der Ursprungstexte.
Die Veranstalter wollen neue Wege gehen, als da sind: u.a. die Verlage Diogenes, Rowohlt und das Gütersloher Verlagshaus, das P.E.N. Zentrum Deutschland, die Werkstatt der Kulturen Berlin und die Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage (SOR-SMC), sowie artneuland.

In szenischen Lesungen werden die hebräische Bibel, die christliche Bibel und der Koran in deutsch und arabisch gelesen. Mit Menschen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, darunter viele Prominente und Künstler. Alfred Biolek, , Bascha Mika, Harry Rowohlt, Pastor Jürgen Fliege, Udo Steinbach und Fereshta Ludin u.a.haben ihre Teilnahme zugesagt.



Lesen Sie dazu auch:
Weitere Infos zu Veranstaltung

Ähnliche Artikel

» Neue Koran-Übersetzung auf islam.de
» Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht
» Mehr als ein Zeichen
» Neuerscheinung "Die Botschaft des Koran" von Muhammad Asad
» Instrumentalisierung ist unbedingt abzulehnen

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Neuer ZMD-Landesverband in Hamburg gegründet - Vorstandsvorsitzender der Al-Nour Moschee Daniel Abdin wurde zum ersten und neuen Vorsitzenden des Landesverbandes Hamburg gewählt
...mehr

ZMD Generalsekretär Abdassamad El Yazidi empfängt Vertreter der Arakan Rohingya Union in Frankfurt
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek und Stellv.Vors. Nurhan Soykan auf Einladung des Bundespräsidenten Steinmeier und Frau Büdenbender beim diesjährigen Sommerfest
...mehr

Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) bietet Weiterbildungsseminar für Lehrkräfte von ergänzendem Arabischunterricht an
...mehr

Verurteilung im Verfahren Dresdener "Moschee-Anschlag" rechtskräftig
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009