Newsinternational Donnerstag, 17.06.2004 |  Drucken

Organisation der Islamischen Konferenz (OIC): Islamische Länder für Reformen ohne Druck von außen

Die Länder der islamischen Welt wollen politische und gesellschaftliche Reformen ohne Druck von aussen vorantreiben. Türkei als Reformmotor?

Istanbul - Die Länder der islamischen Welt wollen politische und gesellschaftliche Reformen ohne Druck von aussen vorantreiben. Die Reformen müssten "von innen heraus kommen", erklärten die 57 Mitgliedstaaten der Organisation der Islamischen Konferenz (OIC).

Zum Abschluss des Treffens teilten die OIC-Aussenminister in einer gemeinsamen Erklärung in Istanbul mit: "Wir sind souveräne Nationen und arbeiten für politischen, ökonomischen, sozialen und kulturellen Fortschritt."

Besonders die Türkei unterstrich die Reformvorhaben. Der türkische Staatspräsident Sezer bezeichnete Reformen in der islamischen Welt für "unausweichlich". Kein Land könne sich dem Wandel entziehen, auch wenn das Reformtempo unterschiedlich sei. Dialog und Zusammenarbeit mit dem Westen müssten "auf der Grundlage einer echten Partnerschaft" entwickelt werden.

Ankara hat die Chance, die Realisierung seiner Vorschläge voranzutreiben: Sein Vertreter Ekmelesdin Ihsanoglu wurde auf der Tagung zum OIC-Generalsekretär für die nächsten vier Jahre gewählt.

Die OIC-Aussenminister verurteilten außerdem in ihrer Erklärung den Terrorismus "in all seinen Formen" und stimmten darin überein, "die Bemühungen im Kampf gegen diese internationale Geissel zu verstärken". Der irakischen Übergangsregierung sicherten die 57 islamischen Länder ihre Unterstützung zu.




Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Wolfgang Benz zu den Pogromen von 1938 und der Situation in Deutschland heute
...mehr

Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, warnt zum Pogromgedenken vor "geistigen Brandstiftern"
...mehr

Bundeskanzlerin Merkel traf sich im Kanzleramt mit Vertretern von Gruppen und Verbänden die in der Flüchtlingshilfe engagiert sind
...mehr

"Allianz für Weltoffenheit" wirbt für gesellschaftlichen Zusammenhalt
...mehr

Unwandlung von Evangelischer Kirche in Moschee: Grußwort zur Eröffnung der Al-Nour-Moschee in Hamburg-Horn Pastor Dr. Klaus Schäfer, Direktor des Zentrums für Mission und Ökumene in der Nordkirche
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2015 - 2019

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009