Newsinternational Mittwoch, 06.11.2019 |  Drucken

Misereor: Situation im Nordirak kann jederzeit eskalieren

"Die Menschen bekommen nur noch gerade das, was sie zum Leben brauchen."

Aachen (KNA) Das Hilfswerk Misereor hat vor neuen Konflikten im Nordirak gewarnt. Die Region ist durch jahrelange Zerwürfnisse mit Bagdad und den Einfluss rivalisierender Milizen destabilisiert und deswegen hoch gefährdet, wie die Nahost-Expertin des Hilfswerks, Astrid Meyer, am Wochenende in einem Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) sagte. Die ganze Region werde zusätzlich durch die Intervention der türkischen Armee in Syrien bedroht.

Meyer hielt sich vor kurzem im Nordirak auf. Dort hatte sie sich mit lokalen Partnern von Misereor getroffen und Flüchtlingscamps im Regierungsbezirk Dohuk an der Grenze zu Syrien besucht. "Die Grundversorgung in den Camps wird immer dürftiger", kritisierte sie. Dabei lebten dort zur Zeit immer noch rund 385.000 Binnenvertriebene. "Die Menschen bekommen nur noch gerade das, was sie zum Leben brauchen."

Um die Lage der Vertriebenen zu verbessern, sei eine baldige Waffenruhe in der gesamten Region unabdingbar, betonte Meyer. "Diese Zeit muss dann genutzt werden, um die Voraussetzungen für humanitäre Hilfe ausnahmslos für alle Bedürftigen zu leisten."



Ähnliche Artikel

» 31.07.2014 ZMD zur Situation der Christen im Irak: Solidarität mit Menschen in Not ist eine menschliche Pflicht und ein verbindlicher Maßstab für alle!
» Irak-Krieg: Ein "Blutbad" nicht gekannten Ausmaßes
» Kobane, ISIS-Terror und Assad-Regime: Schuld hat am Ende immer die Türkei
» Islam für Unversehrtheit und Schutz aller Gotteshäuser und aller Religionen
» I S zerstört Zivilisation und zeigt damit immer mehr sein wahres Gesicht

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Muhammad Sameer Murtaza (langjähriger Autor von islam.de): "Gewaltlosigkeit im Islam" - die wichtigsten Akteure und Bewegungen der muslimischen Friedensethik
...mehr

Juden, Christen und Muslime gegen Euthanasie und Suizid-Beihilfe - Kabinett aus u.a. Papst Franziskus, Großrabbinat von Israel, sowie Scheich Abdullah Bin Bayah
...mehr

Die Universität Tübingen sieht "keinerlei Belege" für Vorwürfe, dass es am Zentrum für Islamische Theologie (ZITh) ein "Netzwerk der Muslimbrüder" gebe
...mehr

Neuer ZMD-Landesverband in Hamburg gegründet - Vorstandsvorsitzender der Al-Nour Moschee Daniel Abdin wurde zum ersten und neuen Vorsitzenden des Landesverbandes Hamburg gewählt
...mehr

ZMD Generalsekretär Abdassamad El Yazidi empfängt Vertreter der Arakan Rohingya Union in Frankfurt
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009