Newsinternational Dienstag, 04.12.2018 |  Drucken

Papst und Abbas sprechen über Friedensprozess

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und Papst Franziskus haben im Vatikan Möglichkeiten einer Wiederaufnahme des Friedensprozesses zwischen Israelis und Palästinensern erörtert

Vatikanstadt - Ziel müsse eine Zwei-Staaten-Lösung sein; dafür solle sich auch die internationale Staatengemeinschaft wieder einsetzen, hieß es in einer vom Vatikan verbreiteten Mitteilung nach dem gut 20-minütigen Gespräch der beiden (Montag).

Weiter wurde der Sonderstatus Jerusalems als Heilige Stadt für Juden, Christen und Muslime betont. Auch habe Abbas die positive Rolle der Christen in der palästinensischen Gesellschaft gewürdigt. Themen waren den Angaben zufolge auch weitere Konflikte im Nahen Osten. Eine Förderung des Dialogs müsse religiöse Gemeinschaften einbeziehen, um jede Form von Extremismus und Fundamentalismus zu bekämpfen, hieß es.

Laut begleitenden Journalisten verabschiedete sich Palästinenserpräsident Abbas mit den Worten: "Bitten wir in der Adventszeit um Frieden." Palästina zähle auf den Papst. Abbas wurde von einer 16 Mitglieder umfassenden Delegation begleitet, darunter Außenminister Riad al-Maliki.



Ähnliche Artikel

» Papst will eindeutigen Dialog mit den Muslimen
» Papst Franziskus an Muslime: Wir sind Brüder
» Papst: „Es ist kein Religionskrieg!"
» Libanon: Papst ruft im Nahem Osten zur Versöhnung auf
» Mit der neuen Enzyklika richtet der Papst sich an "alle Menschen guten Willens"

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Rede Bundespräsident Schloss Bellevue: "Wenn wir sagen, 'ihr seid hier zuhause', dann muss auch ihr Glaube in all seiner Vielfältigkeit hier eine Heimat haben"
...mehr

"Integration kann keine Sieben-Generationen-Aufgabe bleiben, die nie abgeschlossen ist, weil man nicht Klaus oder Erika heißt", Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Festakt 60 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen
...mehr

Einstweilige Verfügung gegen umstrittenes Onlinemagazin erwirkt: Hass-Seite auf Islam und Muslime erleidet juristische Niederlage
...mehr

Hasserfüllte Taten gegen Muslime nehmen ständig zu - Claim. Allianz gegen antimuslimischen Rassismus und Islamfeindlichkeit trägt vor
...mehr

Zeithistoriker Wolfgang Benz wird 80 Jahre alt - Ein Mahner gegen Extremismus aller Art
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009