Newsinternational Donnerstag, 24.08.2017 |  Drucken

Amnesty: "Gefangen im tödlichen Labyrinth"

Tausende Zivilisten im syrischen Rakka in Lebensgefahr - IS greift Flüchtende mit Sprengfallen und Scharfschützen an -

Rakka/London (KNA) In der nordsyrischen Stadt Rakka schweben laut Amnesty International Tausende Zivilisten in Lebensgefahr. Die Bevölkerung sei im Zuge der Kämpfe um die Kontrolle der Stadt von allen Seiten unter Beschuss geraten, heißt es in einem Bericht der Menschenrechtsorganisation vom Donnerstag.

Tausende Menschen säßen in einem "tödlichen Labyrinth" fest. Seit Beginn der Offensive zur Rückeroberung Rakkas im Juni seien Hunderte Zivilisten getötet oder verletzt worden.

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) greife Flüchtende mit Sprengfallen und Scharfschützen an und setze Menschen als lebende Schutzschilfe ein, berichtet Amnesty unter Berufung auf Augenzeugen. Hinzu kämen Luftangriffe und Artilleriefeuer der US-geführten Militärkoalition, die die bewaffnete Gruppe der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) unterstützt.

Überlebende hätten weiter berichtet, dass die von Russland unterstützen syrischen Regierungstruppen Zivilpersonen in Dörfern und Lagern südlich des Euphrat bombardiert hätten. Dabei seien völkerrechtswidrige Streubomben zum Einsatz gekommen.Amnesty appelliert an die Konfliktparteien, Zivilisten vor Angriffen zu schützen und sichere Fluchtwege aus dem Kampfgebiet zu gewähren. Die genaue Zahl der Zivilpersonen, die in Rakka festsitzen, ist nicht bekannt. Schätzungen der Vereinten Nationen reichen von 10.000 bis 50.000.




Ähnliche Artikel

» Diskriminierung in der EU bleibt traurige Realität
» Westliche Waffen und Munition gegen friedliche Demonstranten in der arabischen Welt?
» 11 Jahre Menschenrechstverletzungen: Guantánamo
» Amnesty ruft zu Aktion gegen «antimuslimischen Rassismus» auf
» Amnesty-Direktorin kündigt Verteidigung der Menschenrechte gegen Trump an

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Steht die Zukunft des Islamischen Religionsunterrichts auf dem Spiel? - ZMD-Vizevorsitzende Nurhan Soykan im Interview mit IslamiQ
...mehr

"Gleichheitswidrig" - Oberlandesgericht Rheinland-Pfalz setzt Burkini Verbot in Koblenz außer Kraft
...mehr

New philosophical and theological foundations for Christian-Muslim dialogue - Bericht über die Konferenz der ESAS Class World Religions
...mehr

Kopftuchverbot an Grundschulen - Eine Scheindebatte wird auf dem Rücken aller Muslime ausgetragen
...mehr

CDU Fraktion ehrt Qasim Akbar für ehrenamtliches Engagement für Gemeinwohl
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009