Newsinternational Mittwoch, 15.03.2017 |  Drucken

Protestschreiben: US-Einreiseverbot fördert Gewalt gegen muslimische Frauen

Sicherheit muslimischer Frauen gefährdet - 50 Hilfs und Menschenrechtsorganisationen setzen Protestschreiben auf

Washington (KNA) Das Einreiseverbot aus sechs muslimischen Staaten macht die USA nach Worten von rund 50 Hilfe- und Menschenrechtsorganisationen nicht sicherer. Vielmehr gefährde das Dekret von Präsident Donald Trump die Sicherheit muslimischer Frauen aus den betreffenden Ländern, argumentieren die Unterzeichner eines Protestschreibens an das Weiße Haus.

Der Brief, der unter anderem von Amnesty International und CARE getragen wird, kritisiert vor allem einen unterstellten Zusammenhang von Gewalt gegen Frauen und dem Islam. Ein solcher bestehe keineswegs. Geschlechtsspezifische Gewalt gegen Frauen sei ein internationales und kein länderspezifisches Problem. Trumps Einreiseverbot bringe insbesondere Frauen und Mädchen in den Konfliktregionen Syrien und Sudan in Gefahr, wo Vergewaltigung als Waffe im Krieg angewandt werde.

Die Unterzeichner fordern Trump auf, auch die überarbeitete Neufassung seines Einreisedekrets zurückzuziehen. Diese soll am Donnerstag in Kraft treten. Acht US-Bundesstaaten haben inzwischen rechtliche Schritte gegen den Präsidentenerlass eingeleitet.



Ähnliche Artikel

» Neugefasstes US-Einreiseverbot für Muslime scheitert mehrfach
» Radikale buddhistische Mönche in Myanmar hoffen auf Trump-Sieg
» Trump schränkt Freiheiten ein: Einreisebeschränkungen für Muslime
» Zentralrat der Muslime verurteilt Trumps Einreiseverbot
» Rüstungsgeschäft: 60 Milliarden vom Königreich Saudi Arabien an die USA

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Deutschland "eiert rum" beim Thema Rassismus - Interview mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff
...mehr

Rassismus zu Kolonialzeiten - Wie Deutschland den ersten Genozid des 20. Jh. an den schwarzen Herero und Nama verübte
...mehr

ZMD-Aufruf zum Gebet für Corona-Opfer und Helfer am 14. Mai 2020
...mehr

Bundestagspräsident Schäuble beruft neuen Ethikrat
...mehr

Menschen mit Handicap in Pandemiezeiten
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009