Newsnational Montag, 20.06.2016 |  Drucken


Zentralrat der Muslime beklagt «Scharfmacher auf beiden Seiten»

Wir brauchen Leute, die versöhnen keine Unruhestifter

Hamburg (KNA) Angesichts der Spannungen zwischen der Türkei und Deutschland ruft der Zentralrat der Muslime (ZMD) zu einer Stärkung der langjährigen Beziehungen auf. «Es gibt leider Scharfmacher auf beiden Seiten», sagte der Vorsitzende Aiman Mazyek am Samstag auf NDR Info. Von ihnen wolle man sich aber das Band zwischen beiden Ländern, die kulturell und wirtschaftlich eng verbunden seien, nicht kaputtmachen lassen.

Seine Organisation wolle «dazu einen bescheidenen Beitrag leisten» und nicht noch weiter Öl ins Feuer gießen, betonte der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD). Auf die in einer Frage angesprochenen Äußerungen des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan und die Armenien-Resolution des Deutschen Bundestags ging Mazyek laut Sendeabschrift nicht direkt ein.

Wörtlich betonte er: «Diese Diskussion ist unglaublich aufgeheizt derzeit. Wir brauchen Leute, die versöhnen und deutlich machen, dass die deutsch-türkische Freundschaft ein so wichtiges Band ist zwischen den Ländern.»

Der ZMD-Vorsitzende kritisierte, Islamfeindlichkeit und andere Diskriminierungen in Deutschland hätten zugenommen. Nun komme es darauf an, dass sich die Muslime nicht in ein Schneckenhaus zurückzögen. Sie sollten sich deutlich positionieren und nicht zulassen, «wenn Menschen aufgrund ihrer Religion, ihrer Ethnie, ja auch ihrer sexuellen Ausrichtung, was ja gerade durchaus aktuell ist, diskriminiert werden».



Ähnliche Artikel

» ZMD: Bundeskanzlerin wird kritische Fragen über NSU-Aufklärung und Islamfeindlichkeit hören
» Gotteshäuser brennen in Deutschland
» Ein Anschlag auf die Werte der Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Freiheit
» Istanbuler Bahcesehir-Universität nun auch in Berlin - Staatssekretärin Demirbüken-Wegner: Krönung der Integration
» Islamfeindlichkeit belastet den gesellschaftlichen Frieden

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Deutschland "eiert rum" beim Thema Rassismus - Interview mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff
...mehr

Rassismus zu Kolonialzeiten - Wie Deutschland den ersten Genozid des 20. Jh. an den schwarzen Herero und Nama verübte
...mehr

ZMD-Aufruf zum Gebet für Corona-Opfer und Helfer am 14. Mai 2020
...mehr

Bundestagspräsident Schäuble beruft neuen Ethikrat
...mehr

Menschen mit Handicap in Pandemiezeiten
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009