Newsinternational Montag, 29.02.2016 |  Drucken

«Friedenspotenzial des Islam»

Großscheich der Kairoer Al-Azhar-Universität Ahmed
al-Tayyeb besucht den Papst, die Münsteraner Islamische Theologie und den Bundestag

Papst Franziskus und der Großscheich der Kairoer Al-Azhar-Universität, Scheich Ahmed  al-Tayyeb, werden sich treffen. Dies teilte die Universität Münster letzte Woche mit.

Tayyeb steht seit 2010 an der Spitze der Al-Azhar-Universität, eines der wichtigsten Lehrinstitute für den sunnitischen Islam weltweit ist. Kontakte der Universität zum Vatikan bestehen seit  1998. Die Gespräche wurden seitens der ägyptischen Hochschule jedoch  2011 abgebrochen. Grund war ein Appell von Papst Benedikt XVI.  (2005-2013) an Ägypten, die koptischen Christen besser vor Terror und
Gewalt zu schützen.

Tayyeb reist auf Initiative der Universität Münster am 15. März nach Deutschland. Zunächst soll er in Berlin vor Bundestagsabgeordneten, Vertretern der Religionsgemeinschaftenn (auch der ZMD ist vom Bundestag eingeladen worden) und Wissenschaftlern über das  «Friedenspotenzial des Islam» sprechen, bevor er am 16. März das Institut der Islamischen Theologie an der Universität Münster besucht.

Scheich Ahmed al-Tayyeb ist nach der Machtergreifung durch das Militär in Ägypten nicht unumstritten; zudem werden ihm antijüdische Sprüche nachgesagt.



Ähnliche Artikel

» Al Azhar hat einen neuen Großscheich
» Neue arabische Medienkonferenz zur Brüderlichkeit aller Menschen
» Jeder Zweck „heiligt“ die Mittel
» Fatwa gegen Ganzkörperschleier?
» ZMD Generalsekretär Abdassamad El Yazidi besucht das Al-Azhar Observatorium zur Bekämpfung des Extremismus in Kairo

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Demo im Mainz mit u.a. OB & ZMD unter dem Motto: "Nie wieder33 - Mainz ist unteilbar" / ZMD-Landesvorsitzende Laabdellaoui: "Ein Monoklultur, die Vielfalt, Demokratie und Freiheit verwehrt, ist keine Alternative für unsere pluralistische Gesellschaft in Deutschland"
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek spricht beim traditionellen Neujahrsempfang der Schura Paderborn: Wichtiges Ereignis im Kalender der Stadt – „Dialog- und Friedensarbeit in diesen Zeiten nicht hoch genug zu bewerten“
...mehr

Verfassungsrechtler: Kopftuchverbot für Schüler ist rechtswidrig
...mehr

ZMD Aktionsplan: Anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus vom 16.-29.03.2020 / Musterpredigt,Flyer,Downloads
...mehr

ZMD Vorsitzende Landesverband Rheinland-Pfalz Malika Laabdellaoui zu Gast beim Neujahrsempfang der Ministerpräsidentin Malu Dreyer
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009