Newsnational Montag, 30.03.2015 |  Drucken

ZMD gründet neuen Landesverband in Berlin

Neuer Vorstand erstmals mit fünfzig Prozent Frauen besetzt

Die Gründungsveranstaltung fand im Islamischen Kulturzentrum der Bosniaken e.V. am 20.03.2015 statt. In Anwesenheit des Vorsitzenden des Zentralrates der Muslime in Deutschland (ZMD) Aiman Mazyek und zahlreichen ZMD-Vertretern der Berliner Gemeinden von Union der Islamisch Albanischen Zentren in Deutschland (UIAZD) , Islamische Gemeinschaft in Deutschland e.V. (IGD), Union der Türkisch-lslamischen Kulturvereine in Europa e.V. (ATIB), Union des Musulmans Togolais en Allemagne e.V. (UMTA), Deutschsprachiger Muslimkreis -Berlin e.V., Islamische Gemeinschaft der Bosniaken in Deutschland-Zentralrat e.V. und schließlich das Berliner Netzwerk Inssan e.V. wurde folgender Vorstand für drei Jahre gewählt:

Der Wirtschaftsjurist Mohamad Hajjaj (28) vom Teiba Kulturzentrum e.V., als erste Stellvertretende Vorsitzende die Politikwissenschaftlerin Lydia Nofal (46) von Insaan e.V., als zweite Stellvertretende Vorsitzende die Islamwissenschaftlerin Mersiha Hadziabdic( 24) vom Islamisches Kulturzentrum der Bosniaken e.V. und schließlich als Schriftführer Daniel Steiner (37) vom Deutschsprachigem Muslimkreis e.V..

Der frisch gewählte Vorsitzende Hajjaj sagte dazu "Ich freue mich auf die Arbeit im Landesverband des Zentralrats, weil ich daran glaube, dass wir die Vielfalt als Chance begreifen werden und in Berlin dafür Akzente setzen können“

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek gratulierte allen Beteiligten zur Gründung des Landesverbandes und wünschte dem neuen Vorstand viel Erfolg und Gottes Segen: „Erstmalig ein wird ein gemischter muslimischer Vorstand mit der Hälfte Frauen besetzt, da ist neben der weiteren Fortsetzung unserer Arbeit auf Landesebene ein ermutigendes und schönes Zeichen“.



Ähnliche Artikel

» Verfestigung der Basis auf dem Weg zur Einheit
» 31.03,2015 ZMD gründet neuen Landesverband in Berlin
» Anschläge auf Moschee in Bielefeld und Berlin: Polizei geht von Brandstiftung aus
» Erheblicher Handlungsbedarf
» Thilo Sarrazin ein Rassist? - Von Stephan Kramer

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Deutschland "eiert rum" beim Thema Rassismus - Interview mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff
...mehr

Rassismus zu Kolonialzeiten - Wie Deutschland den ersten Genozid des 20. Jh. an den schwarzen Herero und Nama verübte
...mehr

ZMD-Aufruf zum Gebet für Corona-Opfer und Helfer am 14. Mai 2020
...mehr

Bundestagspräsident Schäuble beruft neuen Ethikrat
...mehr

Menschen mit Handicap in Pandemiezeiten
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009