Newsnational Mittwoch, 14.05.2014 |  Drucken

Religion als wichtiger Anker für die Armutsbekämpfung und nachhaltige Entwicklung

Zentralratsvorsitzender Aiman Mazyek im Gespräch mit Bundesminister Gerd Müller und Weltbankpräsident  Jim Yong Kim zum Start des Wertedialoges des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Bundesminister Dr. Gerd Müller hat gestern zusammen mit dem Präsidenten der Weltbankgruppe, Dr. Jim Yong Kim, und führenden Vertreterinnen und Vertretern der Religionen und religionsnaher  Entwicklungsorganisationen über Werte und Religion diskutiert. Im Mittelpunkt stand dabei die Bedeutung, die Religionen als Partner für nachhaltige Entwicklung haben können.

Minister Müller: "Werte sind das Fundament unseres Zusammenlebens. Da mir an einer werte-orientierten Entwicklungspolitik sehr gelegen ist, suche ich den Dialog mit den Glaubensgemeinschaften. Religion kann Brücken bauen und Menschen motivieren, sich für Andere und die Umwelt einzusetzen. Dieses Potenzial haben wir viel zu lange vernachlässigt. Dabei ist es für uns von großer Bedeutung, dass sich wichtige internationale Institutionen wie die Welt-bank und Präsident Kim an dieser Debatte beteiligen. Nur gemeinsam wird es uns gelingen, den kulturellen Dialog weltweit zu stärken und die verbindenden Werte zur Basis unserer Entwicklungszusammenarbeit zu machen."

An dem hochrangigen Treffen nahmen unter anderem der Präsident des Zentralrats der Juden, Dieter Graumann, der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman A. Mazyek, Vertreterinnen und Vertreter der Kirchen sowie die Präsidentin von "Brot für die Welt", Cornelia Füllkrug-Weitzel, und Eberhard Stilz, Präsident der Stiftung Weltethos, teil.



Weltbankpräsident Kim und Bundesminister Müller im Gespräch mit Vertretern der Religionen und reli­gions­naher Ent­wick­lungs­orga­ni­sa­tionen

Weltbankpräsident Kim und Bundesminister Müller im Gespräch mit Vertretern der Religionen und reli­gions­naher Ent­wick­lungs­orga­ni­sa­tionen
ZMD-Vorsitzende Mazyek begrüßt es, dass der Präsident der Weltbank¬gruppe, Dr. Jim Yong Kim, das Gespräch mit Vertretern religiöser Gemeinschaften sucht, gleichzeitig mahnte er an, das Kernstück der Weltbank-Reformen, eine im Jahr 2013 verabschiedete Strategie zur Überwindung der absoluten Armut bis zum Jahr 2030 nicht zu vernachlässigen und weiter intensiv voranzutreiben.

Mazyek: „Es ist falsch, im Kern der meisten Konflikte auf der Welt eine religiöse Auseinandersetzung zu sehen. In Wirklichkeit geht es stets um Verteilung von Ressourcen. Deswegen müssen zusammen mit den Religionsgemeinschaften Konzepte entwickelt werden, wie in Zukunft mehr Verteilungsgerechtigkeit geschaffen werden kann. Das Potential der Religionen, insbesondere des Islam, der gerade für unser Zeitalter der vernetzten Ökonomien eindeutige ethische Leitlinien formuliert, ist bislang bei weitem nicht ausgeschöpft worden“.

Der ZMD-Vorsitzende lobte Entwicklungsminister Gerd Müller für seine Initiative des Wertedialoges. Damit werde nun versucht genau diese offenkundige Lücke in der Debatte über eine zukünftige gerechte Wirtschaftsordnung konstruktiv und wertorientiert zu schließen.

Der Dialog mit Weltbankpräsident Kim und Religionsvertretern bildet den Startpunkt einer breiten Initiative des BMZ für eine wertebasierte Entwicklungspolitik. Dazu wurde ein abteilungsübergreifendes Team "Werte, Religion und Entwicklung" eingerichtet. Weitere Infos siehe Link.



Ähnliche Artikel

» Araber sind nicht Schuld am zu teuren Ölpreis
» Wie gerecht muss ein Weltgericht sein und: Gilt Kriegsrecht nur für Verbrecher besiegter Länder?
» Araber helfen deutscher Edelmarke Mercedes mit knapp 2 Milliarden Euro – cash versteht sich
» EU beschneidet die Freiheit der Bosnier - Offener Brief an Innenminister Schäuble
» Foodwatch gibt Banken und Spekulanten Mitschuld an Hungersnöten

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

KRM fordert Aufklärung des unverhältnismäßigen Polizeieinsatzes in der Berliner Mevlana Moschee
...mehr

Christen und Muslime (CMFD): Spirale des Hasses mit Frieden durchbrechen
...mehr

Multireligiöses Berliner "House of One" jetzt mit neuem Kuratorium
...mehr

#MeineStimmeGegenHass - Initiative gegen Hass von der Bundesregierung und Prominenten ins Leben gerufen
...mehr

Rede des Bundespräsidenten zum ersten Jahrestag des Anschlags in Halle - Wir müssen Haltung zeigen!
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009