Newsnational Dienstag, 05.03.2013 |  Drucken

Anzeige:


Indonesischer Präsident trifft Gauck und Merkel

Zentralrat beim Staatsbankett zugegen. Gespräche über demokratische Entwicklung des bevölkerungsreichsten, muslimischen Staates der Welt und Intensivierung der wissenschaftlichen sowie kulturellen Beziehungen.

Der indonesische Präsident Susilo Bambang Yudhoyono hat am Montag einen mehrtägigen Staatsbesuch in Berlin begonnen. Bundespräsident Joachim Gauck empfing den Gast aus Südostasien mit militärischen Ehren vor dem Schloss Bellevue. Im Mittelpunkt eines rund einstündigen Gesprächs stand nach Angaben des Präsidialamtes die demokratische Entwicklung des Landes. Indonesien ist der bevölkerungsreichste muslimische Staat der Welt. Am Dienstag trifft der Staatspräsident mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zusammen. Indonesien ist auch Partnerland der Internationalen Tourismus-Börse ITB, die am Mittwoch in Berlin eröffnet wird.

Gestern Abend gab der Bundespräsident Präsident Yudhoyono zu Ehren ein Staatsbankett in seinem Berliner Amtssitz. Unter den Gästen war auch der Vorsitzende des Zentralrates der Muslime in Deutschland (ZMD), Aiman Mazyek.

Dazu sagte Mazyek heute in Berlin: „Ich empfand die Begegnung mit den Präsidenten als besondere Ehre und Freude. Indonesiens Demokratie ist das Land mit der größten muslimischen Bevölkerung weltweit und als G-20-Mitglied ein wichtiger Partner Deutschlands, nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht“.

Der ZMD begrüßte es außerordentlich, dass der Bundespräsident in seiner Ansprache dafür warb, diese Partnerschaft auch in den Bereichen der Wissenschaft und Kultur zu intensivieren und auszubauen und den moderaten Islam in diesem Land lobte. „Uns deutschen Muslimen kommt nun die Aufgabe zu, zu dieser wichtigen kulturellen Brücke nach Asien unseren bescheidenen Anteil zum Wohle unseres Landes beizutragen“, sagte dazu Mazyek abschließend.



Ähnliche Artikel

» 05.03.13 - ZMD beim Staatsbankett des Bundespräsidenten zu Ehren Indonesiens Päsident Yudhoyono
» ZMD: Bundeskanzlerin wird kritische Fragen über NSU-Aufklärung und Islamfeindlichkeit hören
» Gemeinsame Deklaration von Muslimen und Juden in Europa: Null - Toleranz für Religionsfanatismus
» Heftig streiten, aber mit Respekt und dickem Fell
» Indonesien: Wahlen im größten demokratischen islamischen Land der Welt

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

"Schalom Aleikum. Jüdisch-muslimischer Dialog" - Projekt für Austausch
...mehr

KRM fordert Aufklärung des unverhältnismäßigen Polizeieinsatzes in der Berliner Mevlana Moschee
...mehr

Christen und Muslime (CMFD): Spirale des Hasses mit Frieden durchbrechen
...mehr

Multireligiöses Berliner "House of One" jetzt mit neuem Kuratorium
...mehr

#MeineStimmeGegenHass - Initiative gegen Hass von der Bundesregierung und Prominenten ins Leben gerufen
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009