Newsnational Freitag, 20.07.2012 |  Drucken

Anzeige:


Heiliger Monat Ramadan: Neuanfang

Wir wünschen allen Muslimen eine gesegnete Zeit und angenommene Werke

Zu Beginn des heiligen Fastenmonats wünschen wir allen Musimenfür die kommenden Wochen eine segensreiche Zeit.

Mögen alle unsere Gebete, unser Fasten und unsere Gottesdienste abei Allah (t) angenommen werden. Möge der heilige Monat die Leiden der Muslime weltweit lindern und ihren Iman (Glauben) stärken. Möge er auch jene stärken, die die Nähe Gottes suchen und die sich in Geduld und Zurückhaltung üben.

Möge er für diejenigen ein Neuanfang bedeuten, die mit der richtgen Nija (Absicht) den heiligen Monat, in dem der Heiliige Koran unseren Propheten Muhammad - Friedes sei auf ihm - offenbart wurde.

Mögen wir dem Bespiel unseren Propheten folgen, der besonders in diesen Monat sich noch mehr angestrengt hat, um die Gottesdienste zu verrichten und für die Armen zu spenden.

Aiman A. Mazyek
(ZMD-Vorsitzender)

"Der Monat Ramaḍān (ist es), in dem der Qurʾān als Rechtleitung für die Menschen herabgesandt worden ist und als klare Beweise der Rechtleitung und der Unterscheidung. Wer also von euch während dieses Monats anwesend ist, der soll ihn fasten, wer jedoch krank ist oder sich auf einer Reise befindet, (der soll) eine (gleiche) Anzahl von anderen Tagen (fasten). Allah will für euch Erleichterung; Er will für euch nicht Erschwernis, – damit ihr die Anzahl vollendet und Allah als den Größten preist, dafür, daß Er euch rechtgeleitet hat, auf daß ihr dankbar sein möget" - Koran:2/185

KRM wünscht allen Muslimen einen gesegneten Ramadan

Der Koordinationsrat der Muslime in Deutschland (KRM) gibt bekannt, dass die Fastenzeit für Muslime morgen am Freitag beginnt. Der Beginn des heiligen Monats Ramadan in diesem Hidschrijahr 1433 fällt mit dem 20. Juli 2012 zusammen.

Der KRM wünscht allen Muslimen einen gesegneten und besinnlichen Ramadan. „Ich wünsche allen Muslimen Allahs Segen, Barmherzigkeit und Güte für diese segensreiche Zeit.“, so Ali Kizilkaya, Sprecher des KRM. In den kommenden 30 Tagen werden Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang fasten und dabei sich vom Essen, Trinken und leiblichen Gelüsten fernhalten. Mit dem Sonnenuntergang beginnt das tägliche Fastenbrechen, das Iftar genannt wird.

Kizilkaya erinnert an den Sinn und Gehalt des Fastens und sagt dazu heute in Köln: „Wir freuen uns jedes Jahr erneut auf den Ramadan, der geprägt ist von Besinnlichkeit, von gegenseitigem Respekt und Gastfreundlichkeit. Diese Zeit sollte und wird besonders für die Solidarität mit den Schwachen und Armen in der Welt genutzt werden“.







Die Fastenzeit endet mit dem dreitägigen Ramadanfest (Id al-Fitr) am 19.August 2012. Der Koordinationsrat der Muslime wurde im März 2007 von den vier großen Dachverbänden DITIB, Islamrat, ZMD und VIKZ gegründet. Er organisiert die Vertretung der Muslime in Deutschland und ist Ansprechpartner für Politik und Gesellschaft.





Ähnliche Artikel

» ZMD mit Iftar-Empfang für den gesellschaftlichen Frieden
» ZMD hält bis Ende Ramadan und Eid am Maßnahmenkatalog des KRM fest
» Profifußballer dürfen im Ramadan Fasten brechen
» Erstmalig Id-Fest fern der Heimat
» Liebe Geschwister im Islam, ich wünsche uns Muslimen von Herzen (und trotz der in Unordnung geratenen Welt) ein gesegnetes und frohes Ramadanfest.

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

"Tag des Wir-Gefühls und der Besinnung" - Debatte über möglichen interreligiösen Feiertag geht weiter
...mehr

EU-Generalanwalt: Schächtverbot verstößt gegen Unionsrecht
...mehr

"Rasse" oder "rassistisch"? - Änderung des Begriffs "Rasse" im Grundgesetz notwendig
...mehr

350 IS-Rückkehrer in Deutschland - Warum Resozialisierung wichtig ist
...mehr

Ergebnisse des jüngsten Mikrozensus: 2,8 Millionen türkischstämmige Menschen leben in Deutschland
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009