Artikel Montag, 28.07.2008 |  Drucken

Anzeige:


Eine Moschee Potsdam?

Unterwegs mit dem brandenburgischen Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD)






Der Ministerpräsident des Bundeslandes Brandenburg, Matthias Platzeck (SPD), lud die Medienvertreter zu einer Pressereise ein. Der Ministerpräsident verzichtete auf seinen Dienstwagen und stieg zu den Journalisten in den Bus, um ihnen das Elbe- Elster- Land vorzustellen. Zwischen der Fahrt von der Sängerstadt Finsterwalde, wo im August wieder das Sängerfest stattfindet mit ca. 150.00 erwarteten Besuchern aus aller Welt und der Kurstadt Bad Liebenwerder kam wir mit dem Ministerpräsident ins Gespräch.

Er zeigte sich erfreut, darüber, dass islam.de an der Pressereise teilnahm. Schließlich sei sein Land schon immer für Toleranz und interkulturellen Dialog bekannt. Die Brandenburger haben unterdrückten protestantische Hugenotten und Salzburgern eine neue Heimat weiland gegeben. 1685 erließ der Große Kurfürst das „Edikt von Potsdam“.
Einer der größten Söhne des Landes, Theodor Fontane, ist Nachfahre von aus Frankreich vertriebenen Hugenotten gewesen.
Der Große Kurfürst ließ sich von Voltaire beraten, als dieser in seinem Heimatland angegriffen wurde. Von 1750- 1753 residierte Voltaire am Potsdamer Hof.

Als wir den Ministerpräsidenten darauf hinwiesen, dass am Reisebus eine Moschee zu sehen ist in Form einer Zeichnung, nämlich die Moschee in Potsdam, sagte Matthias Platzeck spontan „ dann müssen wir dort uns dort auch fotografieren lassen.“ (siehe auch Bild; Foto:Günter Meißner) Beim Halt am Kurpark in Bad Liebenwerda meinte der Herr Ministerpräsident, „ jetzt habe man auch in Bad Liebenwerda eine Moschee.“

Einige Medienvertreter fragten sofort bei Matthias Platzeck nach, ob er denn schon mal in Potsdam in dieser Moschee gewesen sei. Der Landesvater kennt sein Land nur zu gut und gab die richtige Antwort.
Im Gegensatz zu einigen Journalisten wusste Matthias Platzeck, dass es sich bei dem 1841 gebauten Gebäude um ein Pumpwerk handelt. Das von dem Baumeister Persius gebaute Pumpwerk erhielt die Form einer Moschee und dient heute als technisches Denkmal, aber nicht als Moschee.

Dass der brandenburgische Ministerpräsident die Religionen in seiner Region achtet, zeigte der Abschluss der Pressereise. Im Pfarrgarten von Saxdorf im Elbe-Elster- Kreis zeigte der ortsansässige Pfarrer den Besuchern die in den vergangenen Jahrzehnten in unermüdlicher Kleinarbeit zusammengetragenen Raritäten aus aller Welt wie hunderte von Rosensorten, Bambus, Kamelien und seltene Kletterpflanzen. (Volker-Taher Neef, Berlin)



Ähnliche Artikel

» Kirchenvertreter offenbaren im Fall Navid Kermani unreifes Verhalten. Von Aiman A. Mazyek
» Vizepräsidentin Pau fordert Toleranz für alle Religionen
» Feinde der Verfassung verstecken sich hinter ihrem Hass auf den Islam
» Islamischen Theologe aus Münster und Stellvertretender Leiter des ZIT, Ahmad Milad Karimi erhält "Voltaire-Preis" der Uni Potsdam
» Wie geht der Kirchenbau in Saudi Arabien voran, Herr Ministerpräsident Beckstein?

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD Generalsekretär Abdassamad El Yazidi nimmt zum zweiten Mal an der Internationalen Sufi Konferenz für Spiritualität in Madagh / Marokko teil
...mehr

Muhammad Sameer Murtaza (langjähriger Autor von islam.de): "Gewaltlosigkeit im Islam" - die wichtigsten Akteure und Bewegungen der muslimischen Friedensethik
...mehr

Juden, Christen und Muslime gegen Euthanasie und Suizid-Beihilfe - Kabinett aus u.a. Papst Franziskus, Großrabbinat von Israel, sowie Scheich Abdullah Bin Bayah
...mehr

Die Universität Tübingen sieht "keinerlei Belege" für Vorwürfe, dass es am Zentrum für Islamische Theologie (ZITh) ein "Netzwerk der Muslimbrüder" gebe
...mehr

Neuer ZMD-Landesverband in Hamburg gegründet - Vorstandsvorsitzender der Al-Nour Moschee Daniel Abdin wurde zum ersten und neuen Vorsitzenden des Landesverbandes Hamburg gewählt
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009