Newsnational Dienstag, 08.07.2008 |  Drucken

Anzeige:


Schutz für Frau und Kind bei neuem Eherecht muss gewährleistet sein

Zentralrat empfiehlt weiterhin die Koppelung von Trauung in der Moschee, Ehevertrag und standesamtlicher Eheschließung

Köln - Religiöse Eheschließungen ohne vorherige standesamtliche Trauung sollen ab dem nächsten Jahr nicht mehr verboten sein. Das gilt auch für islamische Eheschließungen. Dennoch empfiehlt der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) den Muslimen, an der bisherigen Praxis festzuhalten und sich auch standesamtlich trauen zu lassen. Deshalb appelliert der ZMD an die muslimischen Verbände und Gemeinden daran weiter festzuhalten.

Vor dem Gesetz ist eine in der Moschee geschlossene Ehe nicht von Belang. Deswegen lassen sich Rechte und Pflichten familienrechtlicher Art, so gut sie auch durch den Islam geregelt sind, vor Gericht nicht durchsetzen. „Ich denke besonders an den Schutz der Frau und der Kinder, die beim Scheitern einer Ehe meist die schwächere Partei darstellen und empfehle schon deshalb die Koppelung von religiöser und standesamtlicher Trauung sowie auch einen Ehevertrag vor dem Notar abzuschließen“, sagte der Vorsitzende des ZMD, Ayyub A. Köhler heute in Köln der islam.de-Redaktion. Ein Ehevertrag ist im Islam notwendig und wird auch nach hiesiger Rechtspraxis empfohlen.




Ähnliche Artikel

» 08.07.08 ZMD empfiehlt die Koppelung von Trauung in der Moschee, Ehevertrag und standesamtlicher Eheschließung – Schutz für die Schwächsten
» Muslime: "Platz in der Mitte der Stadtgesellschaft"
» Mit dem Islam gegen Zwangsheirat - Schirmherr Tarik Ramadan setzt sich in Berlin für Frauenrechte ein
» 100 Athleten mit Offenen Brief an Chinas Präsidenten – Uiguren und Tibetaner protestieren heute gemeinsam in Berlin
» Sudan reformiert seine Gesellschaftsordnung

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Ergebnisse des jüngsten Mikrozensus: 2,8 Millionen türkischstämmige Menschen leben in Deutschland
...mehr

Deutschland "eiert rum" beim Thema Rassismus - Interview mit dem ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff
...mehr

Rassismus zu Kolonialzeiten - Wie Deutschland den ersten Genozid des 20. Jh. an den schwarzen Herero und Nama verübte
...mehr

ZMD-Aufruf zum Gebet für Corona-Opfer und Helfer am 14. Mai 2020
...mehr

Bundestagspräsident Schäuble beruft neuen Ethikrat
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009