Newsnational Donnerstag, 11.07.2024 |  Drucken

Antisemitismus und antimuslimischer Rassismus verbreiten sich in Europa

Berichte aus europäischen Ländern bei einer internationalen Tagung in der Evangelischen Akademie Tutzing vom 4. bis 6. Juli 2024 zum Thema „Im Zeichen Abrahams - wie Juden, Christen und Muslime in Europa kooperieren“ - Der ZMD war dabei.

Nicht nur in Ungarn verbreiten Regierungen antisemitische und antimuslimische Vorurteile. In zahlreichen europäischen Ländern sind Wahlkämpfe dadurch,geprägt. In Deutschland gibt es insbesondere seit dem 7. Oktober 2023 immer,häufigere antisemitische und antimuslimische Angriffe.,Zugleich zeigten Berichte,aus Ländern wie Bosnien,,Deutschland, England,,Frankreich, Israel,,Österreich oder Tschechien, dass es immer mehr interreligiöse,Kooperationen gibt, durch,die Vorurteile und Ängste, abgebaut werden.

Ein Beispiel sind über 600 erfolgreiche,Veranstaltungen mit Abrahamischen Teams aus Juden, Christen und Muslimen in Ländern wie,Deutschland, Ägypten, Israel, Marokko oder Tunesien. Es gibt Abrahamische,Teilnehmende der Tagung in Tutzing, Frauenteams, Jüdisch-Muslimische Tacheles-Duos, Tausende interreligiöse,Kooperationen zu den UN-Tagen gegen Rassismus, Interreligiöse Tage für den Naturschutz oder Kooperationen wie SCHULTER AN SCHULTER nach rassistischen Angriffen.


Teilnehmende der Tagung kritisierten, dass eine Förderung interreligiöser Projekte von der Europäischen Kommission abgelehnt wird. Die europäische Identität sollte sich an den Menschenrechten ausrichten und darf nicht antisemitisch und antimuslimisch geprägt sein.Der europäische Austausch auf Einladung des Abrahamischen Forums in Deutschland und der Evangelischen Akademie Tutzing fand erstmals statt. Die Teilnehmenden befürworteten eine Fortsetzung. Vertrauen zwischen Juden,,Christen und Muslimen ist wieder neu zu entwickeln. Insbesondere Dialoge mit jüdischen und muslimischen Menschen sind zu fördern. Angeregt wurde der Aufbau einer Abrahamischen Stiftung für interreligiösen,Dialog. die zum Abbau von Antisemitismus und antimuslimischem Rassismus und zu einem guten religiösen Miteinander beiträgt.

Unterstützt wurde die Gründung einer Stiftung durch Gady Gronich, Geschäftsführer der Europäischen,Rabbinerkonferenz, Abdassamad El Yazidi, Vorsitzender des Zentralrates der,Muslime in Deutschland, den katholischen Theologen und Vorsitzenden des Abrahamischen Forums, Prof. Dr. Karl-Josef Kuschel, den evangelischen,Theologen Dr. Jürgen Micksch, Geschäftsführer des Abrahamischen Forums in Deutschland sowie durch weitere Teilnehmende. Zu der Tagung eingeladen hatten das Abrahamische Forum in Deutschland und die Evangelische Akademie Tutzing in Kooperation mit den Freunden Abrahams in München und der Stiftung Stuttgarter Lehrhaus für Interreligiösen Dialog. Gefördert wurde die Tagung durch Familie Chahrour aus Frankfurt am Main und die Stiftung Stuttgarter Lehrhaus für Interreligiösen Dialog.




Ähnliche Artikel

» ZMD arbeitet in der „Projektgruppe Hasskriminalität“ der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte mit
» Umfrage: Jeder Fünfte in Deutschland hat ein rechtspopulistisches Weltbild
» Zentralrat der Muslime in Deutschland zum Holocaust-Gedenktag: Vereint gegen Antisemitismus und alle Formen von Rassismus
» Kooperationen zwischen Muslimen und Juden stärken
» Grossmufti fordert Europäische Politik auf den Islam anzuerkennen

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Medienanalyse: Rassismus in Medien, Recht und Beratung
...mehr

Jahresbericht des Deutschen Instituts für Menschenrechte: Jeder Mensch möchte in Würde leben - Für viele Menschen bleiben diese Wünsche unerfüllt – auch in Deutschland
...mehr

Kalifat, Scharia-Polizei und Propagandisten - Von Aiman Mazyek
...mehr

Die Große Moschee in Duschanbe (Tadschikistan) ist das größte Gotteshaus in Zentralasien
...mehr

Film-Besprechung: "In Liebe, eure Hilde" - Dresens neuer Film erzählt eine tragische Geschichte aus der NS-Zeit auf der Berlinale 2024
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009