Newsnational Freitag, 31.08.2012 |  Drucken

"Solche Taten erzeugen bei Muslimen tiefste Abscheu"

Muslime schockiert über Angriff auf Rabbiner in Berlin

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland ist schockiert und zutiefst betroffen über den schrecklichen Überfall auf einen Rabbiner und seine Tochter in Berlin.

Der Verband hat heute morgen den Betroffenen sein tiefstes Bedauern und rasche Genesungswünsche zum Ausdruck gebracht. Ebenfalls gilt die Solidarität und das Mitgefühl der jüdischen Gemeinde und allen Juden in Deutschland.

Der ZMD-Vorsitzende Aiman Mazyek sagte dazu heute in Köln: „Solche Taten erzeugen bei Muslimen tiefste Abscheu. Wir hoffen, dass der Täter schnell gefasst und zur Rechenschaft gezogen wird. Gerade in diesen Stunden müssen Juden und Muslime zusammenstehen und deutlich machen: Gewalt jeglicher Couleur hat bei uns keinen Platz.“

Zudem ist Mazyek überzeugt, „dass Juden und Muslime ihre Dialogbemühungen jetzt erst Recht intensivieren müssen, um Antisemitismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit in unserer Gesellschaft den Kampf anzusagen“



Ähnliche Artikel

» 11.- 20.11.11 ZMD zum rechtsextremistichen Terror in Deutschland (Auszüge aus der Presse)
» Muhammad Asad bekommt ein Denkmal
» 20.11.2013 Zentralrat lädt zur feierlichen Enthüllung der Berliner Gedenktafel für Muhammad Asad ein
» 26.07.11 ZMD zu den Terroranschlägen in Norwegen – Mazyek kondoliert dem norwegischen Botschafter – Aufruf an die EU
» Heute Internationaler Tag gegen Rassismus

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Erneute Verwirrung um die Causa Khorchide, der barmherzige Umgang untereinander im Kontext neuerlicher Beschuldigungen und ein Wort zum neuen Gastdozenten Bekir Alboga
...mehr

Jeder soll nach seiner Facon selig werden Ausstellung „Türcken, Mohren und Tartaren“ in Wustrau
...mehr

Ressentimentgeladene Diskussion über Salafismus lenkt ab, dass der Islam zum gegenwärtigen Zeitpunkt dem Juden- und Christentum weder rechtlich gleichgestellt noch im Bewusstsein der Mehrheitsgesellschaft gleichwertig ist - Von Prof. Mohammed Khallouk
...mehr

Hahnenkämpfe, andere Peinlichkeiten und der islamische Religionsunterricht an öffentlichen Schulen in Deutschland - Replik auf den Artikel von Abdel-Hakim Ourghi in der FAZ. Von Dr. des. Jörg Imran Schröter (M.A.)
...mehr

Außenansicht: Warum müssen sich die Muslime für Mörder entschuldigen?
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2012 - 2015

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten 2014 zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009