Newsinternational Montag, 01.12.2014 |  Drucken

Papst betet in Blaue Moschee in Istanbul

Ein enger Berater des türkischen Staatspräsidenten bescheinigt dem Katholischen Oberhaupt «ernsthaften Willen zur Verständigung»

Als erster Papst der Kirchengeschichte hat Franziskus mit gefalteten Händen in einer Moschee gebetet. Im Rahmen seiner Türkei-Reise besichtigte er am Samstag nacheinander die Hauptmoschee von Istanbul und die Hagia Sophia, die zum Museum umfunktionierte frühere Hauptkirche des byzantinischen Reiches.      

Nach einem Rundgang durch die Sultan-Ahmet-Moschee verharrte er neben Großmufti Rahmi Yaran schweigend, mit gesenktem Kopf und geschlossenen Augen rund zwei Minuten vor der Gebetsnische. An gleicher Stelle hatte auch Papst Benedikt XVI. bei seiner Türkei-Reise 2006 innegehalten, hatte seine Hände dabei jedoch nicht gefaltet. Der Vatikan sprach damals von einem Moment der Meditation.    

Recep Tayyip Erdogan hat Papst Franziskus einen «ernsthaften Willenzur Verständigung» zwischen den Religionen bescheinigt. Franziskuslege Bereitschaft an den Tag, das Ziel einer Verständigung zwischenChristen und Muslimen zu erreichen, schreibt Kalin in einer Kolumnefür die regierungsnahe englischsprachige Zeitung «Daily Sabah»(Samstag). Muslime und Christen sollten sich gemeinsam gegen Gewaltim Namen des Islam und gegen die Islamfeindlichkeit im Westen wenden.  

In seiner Kolumne würdigte Kalin auch die Rolle des orthodoxenPatriarchen Bartholomaios I., den Franziskus an diesem Wochenende inIstanbul treffen will. Der Erdogan-Berater bezeichnete BartholomaiosI. ausdrücklich als «das geistliche Oberhaupt von 300 Millionenorthodoxen Christen» in der Welt.



Ähnliche Artikel

» Türkei vor dem Scheideweg - Terroranschlag in Istanbul und Verfassungsanschlag in Ankara
» Türkisch-islamisches Religionsamt wie Vatikan
» Terror gegen Türkei
» Türkei: Sieg für die Religionsfreiheit und mehrere Milliarden Euro Staatskosten
» Kommunalwahl in der Türkei: Wahlbeteiligung lag sensationell bei über 90 Prozent

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

„Religiöse Institutionen schaffen es im Moment nicht, Menschen in Krisenzeiten Halt zu geben.“ Aiman Mazyek im RND-Gespräch zu der jüngsten Forsa Umfrage, wonach Religionen trotz Großkrisen stark an Vertrauen einbüßen
...mehr

Rechtspopulisten vereinnahmen Religionsfreiheit, um sich abzugrenzen und die eigene Vormacht zu sichern
...mehr

Rede von Daniel Höltgen anlässlich der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen dem ZMD und der Internationalen Islamischen Fiqh-Akademie (IIFA) der Organisation Islamischer Länder (OIC)
...mehr

Carsten-Niebuhr-Preis für internationalen Kulturaustausch der „Deutsch-Arabischen Gesellschaft“ an Professor Dr. Volker Nienhaus verliehen
...mehr

Navid Kermani beklagt "Verschwinden von Religion" in der Gesellschaft
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009