Newsnational Freitag, 11.07.2008 |  Drucken

Anzeige:


101 türkischstämmiger DKMS-Spender retten Leben

39.000 Männer und Frauen mit "Migrationshintergrund als Lebensspender bei der DKMS bereits gemeldet

Tübingen / Dresden – Am Donnerstag, den 22. Mai spendeten der 100ste und der 101ste türkischstämmige DKMS-Spender in der Uniklinik und bei der Cellex GmbH in Dresden Stammzellen und konnten damit jeweils einem Patienten die Chance auf Leben geben (siehe auch unterer Bericht: Imam ruft zum Blutspenden auf)

Seit 2002 ist Ümit Terzi bei der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH als potenzieller Lebensspender registriert. Aufnehmen ließ er sich bei einer Aktion für die Geschwister „Hilfe für Gizem und Faik“, für die sich damals insgesamt 756 Menschen haben registrieren lassen. Für die beiden kam er als Spender leider nicht in Frage.

Nun konnte der 100ste türkische Spender jedoch für einen anderen Patienten eine zweite Lebenschance geben. Der frischgebackene Vater freute sich über seine "doppelte Lebensspende": die Geburt seiner kleinen Tochter und für seinen „genetischen Zwilling“.
Gleichzeitig fand in der Uniklinik in Dresden die 101ste Spende statt. Spender war der Bayer Hüsnü Sarialtin. Er ließ sich bei einer großen Aktion 1999 in die DKMS aufnehmen und folgte damit dem Aufruf für einen Patienten in der Türkei. Neun Jahre später freut sich der 38-jährige Familienvater von drei Kindern, dass er nun endlich helfen kann.

Damit feiert die DKMS ein weiteres Jubiläum: Nach dem 1,7 Millionsten registrierten Spender und der 14.000 Lebenschance, folgte nun die 100ste Stammzellentnahme eines türkischstämmigen Spenders als drittes Highlight innerhalb weniger Wochen. „Wir freuen uns, dass sich immer mehr der in Deutschland lebenden Türken registrieren lassen. Unsere verstärkte Ansprache der Minoritäten ist damit ein voller Erfolg“, so Geschäftsführerin Claudia Rutt.

Mittlerweile haben sich mehr als 39.000 türkischstämmige Männer und Frauen (Stand Ende April 2008) in die DKMS aufnehmen lassen. Dennoch ist die Suche nach neuen potenziellen Spendern nach wie vor sehr wichtig. Immer noch findet jeder fünfte Patient, der eine Übertragung gesunder Stammzellen benötigt, keinen passenden „genetischen Zwilling“. Wer Lebensspender werden möchte, kann sich auf öffentlichen Aktionen, bei Typisierungen im eigenen Betrieb oder über die Internet-Homepage der DKMS (www.dkms.de) melden.



Lesen Sie dazu auch:
Imam ruft zur Blutspende auf - Erste Aktion dieser Art in Zusammenarbeit mit den DRK in einer Moschee

Ähnliche Artikel

» „Jeder Mensch kann meinem Sohn neues Leben schenken, inschallah“ - Dr. Hammads Sohn ist an Leukämie erkrankt
» Knochenmarkspender für Dan gefunden - Familie dankbar und überglücklich
» Das Assad-Regime in Syrien scheut vor nichts: Rotes Kreuz verurteilt Luftangriff auf Hilfskonvoi in Syrien
» 80 Prozent im Jemen brauchen Hilfe - davon 11 Millionen Kinder
» ZMD-Engagement gegen sexuellen Missbrauch

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Kalifat, Scharia-Polizei und Propagandisten - Von Aiman Mazyek
...mehr

Die Große Moschee in Duschanbe (Tadschikistan) ist das größte Gotteshaus in Zentralasien
...mehr

Film-Besprechung: "In Liebe, eure Hilde" - Dresens neuer Film erzählt eine tragische Geschichte aus der NS-Zeit auf der Berlinale 2024
...mehr

ZMD-Landesverband Rheinland-Pfalz in Staatskanzlei mit anderen muslimischen Religionsgemeinschaften: Kein Generalverdacht und: „Jüdisches und muslimisches Leben sind ein integraler Bestandteile des Landes"
...mehr

Daniel Barenboim mit DAG-Friedrich II von Hohenstaufen-Preis geehrt
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009