Newsnational Dienstag, 12.07.2011 |  Drucken

Anzeige:


"Nie wieder!"

Der Koordinationsrat der Muslime in Deutschland (KRM) erinnert an den 16. Jahrestag des Massakers von Srebrenica

Der Koordinationsrat der Muslime in Deutschland (KRM) erinnert an den 16. Jahrestag des Massakers von Srebrenica. Heute werden die Gebeine von 600 getöteten Muslimen in Srebrenica in Potocari zu Grabe getragen. 1995 waren bis zu 8000 Muslime im Alter von 7-77, die sich unter den Schutz der UN gestellt hatten vor den Augen holländischer UN-Schutztruppen an die serbische Armee ausgeliefert worden, wo sie dann anschließend massakriert und in Massengräben verscharrt wurden.

Der KRM erinnert an die verstorbenen Glaubensbrüder und fühlt und trauert mit ihren Verbliebenen und schließt sich den Gebeten der muslimischen Geschwister in Srebrenica an.

„Wir müssen als Religionsgemeinschaften, gleich ob Muslime, Juden oder Christen, Kräften entgegenwirken, die Hass und Rassismus unter Menschen säen. Die schreckliche Lehre aus Srebrenica muss sein, dass so etwas Unmenschliches nie wieder geschehen darf“, sagte Mazyek anschließend.

Der Koordinationsrat der Muslime wurde im März 2007 von den vier großen Dachverbänden DITIB, Islamrat, ZMD und VIKZ gegründet. Er organisiert die Vertretung der Muslime in Deutschland und ist Ansprechpartner für Politik und Gesellschaft.



Ähnliche Artikel

» Das schlimmste Massaker in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs soll einen offiziellen Gedenktag bekommen
» Skandal wegen Vernichtung der Völkermordbeweise von Srebrenica - Archiv muss nach Bosnien-Herzegowina
» Muslime in Deutschland (ZMD) gedenkt Massaker und Völkermord von Srebrenica
» "Kriegsverbrecher und Massenmörder" Mladic nach knapp 16 Jahren gefasst
» Folgenschweres Srebrenica-Urteil: Niederlande mitverantwortlich an Massenmord

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Demo im Mainz mit u.a. OB & ZMD unter dem Motto: "Nie wieder33 - Mainz ist unteilbar" / ZMD-Landesvorsitzende Laabdellaoui: "Ein Monoklultur, die Vielfalt, Demokratie und Freiheit verwehrt, ist keine Alternative für unsere pluralistische Gesellschaft in Deutschland"
...mehr

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek spricht beim traditionellen Neujahrsempfang der Schura Paderborn: Wichtiges Ereignis im Kalender der Stadt – „Dialog- und Friedensarbeit in diesen Zeiten nicht hoch genug zu bewerten“
...mehr

Verfassungsrechtler: Kopftuchverbot für Schüler ist rechtswidrig
...mehr

ZMD Aktionsplan: Anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus vom 16.-29.03.2020 / Musterpredigt,Flyer,Downloads
...mehr

ZMD Vorsitzende Landesverband Rheinland-Pfalz Malika Laabdellaoui zu Gast beim Neujahrsempfang der Ministerpräsidentin Malu Dreyer
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009