Newsnational Freitag, 17.03.2023 |  Drucken

Der ZMD gratuliert allen Muslimen zum bevorstehenden Ramadan

Am Donnerstag, den 23. März 2023, beginnt für Muslime der Ramadan. Er endet am 20. April und darauffolgend ist das Ramadanfest am 21. April 2023

Der diesjährige Fastenmonat Ramadan beginnt kommenden Donnerstag, den 23. März 2023, und endet am Donnerstag, den 20. April 2023. Somit ist der erste Tag des Festes des Fastenbrechens (Eid ul-Fitr/Bayram) am Freitag, den 21. April 2023. Der Mindestbetrag für den Zakkat-al-Fitr wird auf 6,00 EURO pro Person/je Haushalt festgesetzt und die Fidyah (Ersatzleistung für Nicht-Fastende) auf 3,00 EURO.

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek sagte hierzu: „Wir wünschen allen Muslimen einen gesegneten Ramadan und eine segensreiche Zeit der inneren Einkehr, des Gottesdienstes und der Vergebung und Gnade Gottes.“ Weiter hob Mazyek den Effekt des Ramadans hervor, bei dem neben dem positiven gesundheitlichen Aspekt der Heilige Monat eine hohe identitätsstiftende Wirkung hat, die oft dazu führt, dass trotz körperlicher Einschränkung Muslime im Fastenmonat Ramadan überdurchschnittliche Leistung erbringen.

Mit Blick auf die aktuelle Lage sagte Mazyek abschließend: „Die Gemeinschaft und Solidarität mit den Schwachen und Armen ist vor allem in diesem heiligen Monat von großer Bedeutung. Beeindruckend ist dabei das hohe Engagement und die ungebrochene Spendenbereitschaft der Muslime, insbesondere aktuell für die Erdbebenopfer in der Türkei und in Syrien. Der Wunsch nach Frieden gilt zudem den Menschen in der Ukraine und anderswo, in denen Krieg und Gewalt großes Leid über die Bevölkerung bringen.“

Seit 2008 begehen in Deutschland alle großen islamischen Religionsgemeinschaften den Ramadan und das Ramadanfest zum selben Zeitpunkt. Hierbei folgen die im Koordinationsrat der Muslime in Deutschland (KRM) vertretenen Religionsgemeinschaften der von der Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) bereits im Jahre 1978 erarbeiteten Vorgabe, dass der neue Monat nach der Geburt des Neumonds mit der berechneten möglichen frühesten Sichtung an jedem Ort der Welt beginnt.



Ähnliche Artikel

» 17.03.2023 ZMD gratuliert zum bevorstehenden Ramadan am 23.03.2023

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD-Landesverband Rheinland-Pfalz in Staatskanzlei mit anderen muslimischen Religionsgemeinschaften: Kein Generalverdacht und: „Jüdisches und muslimisches Leben sind ein integraler Bestandteile des Landes"
...mehr

Daniel Barenboim mit DAG-Friedrich II von Hohenstaufen-Preis geehrt
...mehr

Buchkritik: "Faschismus" von Paul Mason – Von Aiman A. Mazyek
...mehr

Abraham-Familien-Haus in Abu Dhabi hat sowohl aus islamischer als auch aus interreligiöser Sicht aus mehreren Gründen einen hohen Wert - Von Aiman Mazyek
...mehr

Veranstaltungsreihe „Islam bedeutet Frieden“ mit Dr. Muhammad Sameer Murtaza
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009