Newsnational Donnerstag, 18.02.2021 |  Drucken

ZMD gedenkt des rassistischen Terroranschlags von Hanau

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek wird am Jahrestag des Anschlages (19.02.2021) in Hanau die Opferfamilien besuchen

Der ZMD gedenkt den Opfern, welche am 19.02.2020 dem schrecklichen rassistischen Terroranschlag zum Opfer gefallen sind: Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar, Kaloyan Velkov, Gabriele Rathjen.

ZMD-Vorsitzender Aiman Mazyek wird morgen am Jahrestag des Anschlages (19.02.2021) in Hanau die Opferfamilien besuchen. Zusammen mit einer Reihe von Gästen, darunter Bundestagsabgeordnete, der Bundesopferbeauftragte Dr. Edgar Franke und Vertreter und Vertreterinnen der Kirchen, wird der ZMD gemeinsam mit den Opferfamilien die Toten von Hanau um 10:00 Uhr am Hauptfriedhof besuchen. Danach geht es weiter in die Moschee (Bruchköbler Landstr. 41a). Gemeinsam wird man dann dem Freitagsgebet beiwohnen. Im Anschluss werden kurze Ansprachen vom ZMD Vorsitzenden und Gästen erwartet.

Aufgrund der Hygieneeinhaltung und Abstandsregeln, können in der ohnehin kleinen Gemeinde, nur sehr wenig Personen Platz nehmen. Deshalb wird das Freitagsgebet und die Ansprachen Live über unsere Social-Media Seiten übertragen.

Facebook: https://www.facebook.com/ZentralratDerMuslime






Ähnliche Artikel

» "Wir vergessen nicht, und werden es auch nie" Bundespräsident Steinmeier an Hanau-Hinterbliebene
» Mazyek: "Der Schutz vor antimuslimischer Hetze und Gewalt ist eine Aufgabe der inneren Sicherheit und deshalb bekräftigen wir an dieser Stelle einmal mehr unsere Forderung nach einem Beauftragten gegen Muslimfeindlichkeit"
» Redetext von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei der Gedenkveranstaltung am ersten Jahrestag des Anschlags in Hanau und zu den bisher unaufgeklärten Ge­scheh­nissen
» 18.02.2022 Zum Jahrestag des Anschlags von Hanau: Muslimfeindlichkeit erkennen und bekämpfen!
» Nizza, Kabul, Wien: ZMD veranstaltete Friedenskundgebung mit Imam, Rabbiner und Bischöfen

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Jahresbericht des Deutschen Instituts für Menschenrechte: Jeder Mensch möchte in Würde leben - Für viele Menschen bleiben diese Wünsche unerfüllt – auch in Deutschland
...mehr

Kalifat, Scharia-Polizei und Propagandisten - Von Aiman Mazyek
...mehr

Die Große Moschee in Duschanbe (Tadschikistan) ist das größte Gotteshaus in Zentralasien
...mehr

Film-Besprechung: "In Liebe, eure Hilde" - Dresens neuer Film erzählt eine tragische Geschichte aus der NS-Zeit auf der Berlinale 2024
...mehr

ZMD-Landesverband Rheinland-Pfalz in Staatskanzlei mit anderen muslimischen Religionsgemeinschaften: Kein Generalverdacht und: „Jüdisches und muslimisches Leben sind ein integraler Bestandteile des Landes"
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009