Artikel Donnerstag, 08.10.2020 |  Drucken


Die DRB-Vorsitzenden Barbara Stockinger (Mitte) und Joachim Lüblinghoff (links) hier im Bild mit dem Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), Aiman Mazyek (rechts) vor der Zentrale in Berlin.
Die DRB-Vorsitzenden Barbara Stockinger (Mitte) und Joachim Lüblinghoff (links) hier im Bild mit dem Vorsitzenden des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD), Aiman Mazyek (rechts) vor der Zentrale in Berlin.

Richterbund im Austausch mit Zentralrat der Muslime in Deutschland

ZMD und DRB waren sich einig, dass der Rechtsstaat, Hass und Hetze konsequent entgegentreten muss, besonder im Internet und in den sozialen Netzwerken.

Auf Einladung des Deutschen Richterbundes fand am 18.09.2020 ein Gespräch in Berlin mit dem Vorsitzenden des Zentralrates der Muslime in Deutschland (ZMD) statt.

Dabei standen die gesellschaftspolitisch drängenden Probleme von Hass, Hetze und Drohungen insbesondere gegenüber Minderheiten im Mittelpunkt des Meinungsaustausches. Diskutiert wurde unter anderem über die aktuelle Gesetzgebung der Bundesregierung gegen Hasskriminalität und Hetze im Internet. ZMD und DRB waren sich einig, dass der Rechtsstaat, Hass und Hetze konsequent entgegentreten muss. Die Strafjustiz müsse aber noch besser ausgestattet werden, um die vielen zu erwartenden Verfahren infolge der neuen gesetzlichen Meldepflicht für die sozialen Netzwerke bei Hass, Hetze und Bedrohungen auf ihren Plattformen auch konsequent verfolgen zu können.

Nach dem Austausch mit dem Zentralrat der Juden und der Evangelischen Kirche in Deutschland hatte der Deutsche Richterbund (DRB) nun seine Gesprächsreihe mit Vertretern der Religionen fortgesetzt.



Ähnliche Artikel

» Aktionswoche gegen Muslimfeindlichkeit und Rassismus
» 21.12.2020 ZMD zur Verurteilung des Halle-Attentäters
» 24.06.2020 Aktionswoche gegen Muslimfeindlichkeit und Rassismus vom 24.06.2020 -01.07.2020
» 11. Gedenktag Mord an Marwa El-Sherbini: Muslimisches Leben weiterhin substanziell und strukturell bedroht
» Proaktiv gegen Muslimfeindlichkeit und Unrecht

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Rechtspopulisten vereinnahmen Religionsfreiheit, um sich abzugrenzen und die eigene Vormacht zu sichern
...mehr

Rede von Daniel Höltgen anlässlich der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen dem ZMD und der Internationalen Islamischen Fiqh-Akademie (IIFA) der Organisation Islamischer Länder (OIC)
...mehr

Carsten-Niebuhr-Preis für internationalen Kulturaustausch der „Deutsch-Arabischen Gesellschaft“ an Professor Dr. Volker Nienhaus verliehen
...mehr

Navid Kermani beklagt "Verschwinden von Religion" in der Gesellschaft
...mehr

Expertenkreis Muslimfeindlichkeit kündigt Bericht für 2023 an
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009