Newsnational Mittwoch, 11.01.2017 |  Drucken


Der Missbrauch der Religion für Machtkämpfe

Gabriel: Kampf gegen Terrorismus ist keine Religionsfrage

Frankfurt (KNA) SPD-Parteichef Sigmar Gabriel hat die Ideologie von Terrororganisationen wie dem «Islamischen Staat» (IS) als «Machtkampf unter dem Deckmantel von Religion» bezeichnet. Es sei lange unterschätzt worden, «mit welchen Härte und Unerbittlichkeit dieser Kampf gegen 'den Westen' geführt wird», schreibt er in einem Gastbeitrag in der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Dienstag). Wer nicht Ressentiments fördern wolle, dürfe daraus jedoch «keine Religionsfrage» machen.

"Präventionsarbeit in Flüchtlingsunterkünften, Kommunen und Moscheegemeinden dürfe «nicht in so homöopathischen Dosen stattfinden wie zurzeit"

Beim Kampf gegen Gewalt und Terror gehe es nicht um Religionszugehörigkeiten, «sondern um die Verteidigung unserer Idee vom Zusammenleben in unserer Gesellschaft». Gesetzesverschärfungen reichten nicht aus; vielmehr brauche es in punkto innerer Sicherheit eine «große demokratische Kulturoffensive» gegen Radikalisierung. Als mögliche Vorbilder nannte Gabriel Aufklärungsprogramme über Drogenkonsum oder Sekten wie Scientology. Präventionsarbeit in Flüchtlingsunterkünften, Kommunen und Moscheegemeinden dürfe «nicht in so homöopathischen Dosen stattfinden wie zurzeit».

Das Hauptproblem seien in Deutschland aufgewachsene Terroristen, so der Bundeswirtschaftsminister. «Das Verstörende ist ja gerade, dass sie nicht als Extremisten oder Terroristen eingereist sind, sondern sich erst hier radikalisiert haben.» Darüber hinaus brauche es Grenzkontrollen an den europäischen Außengrenzen, Identitätsfeststellung und einen europaweiten Austausch von Daten.



Ähnliche Artikel

» Keine Religion ist terroristisch
» Zwischen Blutspende und Generalverdacht
» Terror in Negeria noch nicht ausgemerzt
» "Der IS ist eine Bedrohung für uns Muslime"
» Deutschland in größter Gefahr

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD Hessen begrüßt in seiner Pressemitteilung die Entscheidung Verwaltungsgerichtshof (VGH), wonach Aussetzung des islamischen Religionsunterrichts durch die Landesregierung rechtswidrig war
...mehr

ZMD bei den politischen Iftars bei der CDU und Bundesminister Özdemir
...mehr

Fruit Logistica bot Gebetsraum an
...mehr

Was nun? ZMD Standortbestimmung zu aktuellen Themen rund um den Islam in Deutschland - Aiman Mazyek in einem längeren Interview mit der Katholischen Nachrichten Agentur (KNA) vom 19.03.2022
...mehr

Die Herkunft Europas - Buch von Bernhard Braun
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009