Leserbriefe Dienstag, 12.10.2004 |  Drucken

Leserbriefe



Attila Lasch: Islamismus in Europa schrieb:



Attila Lasch, Rankestraße 13, 40474 DüsseldorfJustizvollz.Amtsinspektor a.D.

...Nach über fünfunddreißigjähriger Erfahrung mit moslemischen Glaubensrichtung angehörigen Mitmenschen komme ich zu dem Ergebnis, dass das Problem der Moslems in westlichen Ländern ein Integrationsproblem ist. Integration heißt Andersdenkende einladen,sich öffnen ! Seit vielen Jahren praktiziere ich als Freizeitkoordinator bei der Justizvollzugs-anstalt Düsseldorf die Integration von Moslems. Hierbei helfen mir viele moslemische Organisationen, insbesondere jene türkischer Nation. So z.B. kommen regelmäßig türkisch moslemische Gruppen in die Anstalt, um Moslems zu betreuen, wie z.B. das Fest zum Ende der Ramadan Fastenzeit. Dieses Fest wird in unserem Haus Multikulturell veranstaltet, d.h., auch nicht Moslems können ( ja es ist sogar erwünscht ) daran teilnehmen. Höhepunkt des Festes ist stets dank der großzügigen Unterstützung des türkischen Generalkonsuls in Düsseldorf, der türkisch islamischen Gemeinden Düsseldorf und Ratingen, des Ausländerbeirats der Stadt Düsseldorf und insbesondere des Musik-Tonträger Großhändlers Herrn Ali Akbasz aus Mülheim / Ruhr eine größere Musikveranstaltung mit multikulturellen Künstlern pp.
Angefangen hat es damit, in dem ich es als meine Aufgabe angesehen habe, die Glaubenskulturen einander näher zu bringen. Musik verbindet die Welt ! Für mich ist es stets die größte Freude, Deutsche, Türken, Spanier, Griechen, Franzosen, Engländer, Afrikaner und viele anderen einträchtig beisammen zu sehen. Aber, und das muß an dieser Stelle gesagt werden, draußen außerhalb einer JVA sieht die Welt bereits schon wieder anders aus. Hier scheint es, als ob Glaubenskulturen einander abschotten, dicht machen sagt man ; Obwohl das so nicht richtig ist. Denn z.B. zur türkischen Moschee in Düsseldorf Derendorf ( ehem. S-Bahnhof ) haben auch nicht Moslems jederzeit freien Zutritt ! und sind sehr gerne als Gäste gesehen ! ( nur wer weiß das schon ) Vom Imam der Moschee erfährt man unter anderem, dass man sich z.B. von der Extrem Gruppe um Kaplan zu 100 % distanziert !

Ingesamt finde ich die Internetislamische Homepage Super. Immerhin wenn man die Seite liest, dann weiß man, ,, Mensch, das sind ja auch Europäer und die denken auch so wie wir" Mein Vorschlag ist..., Werbung für diese Seite zu betreiben !


Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD Hessen begrüßt in seiner Pressemitteilung die Entscheidung Verwaltungsgerichtshof (VGH), wonach Aussetzung des islamischen Religionsunterrichts durch die Landesregierung rechtswidrig war
...mehr

ZMD bei den politischen Iftars bei der CDU und Bundesminister Özdemir
...mehr

Fruit Logistica bot Gebetsraum an
...mehr

Was nun? ZMD Standortbestimmung zu aktuellen Themen rund um den Islam in Deutschland - Aiman Mazyek in einem längeren Interview mit der Katholischen Nachrichten Agentur (KNA) vom 19.03.2022
...mehr

Die Herkunft Europas - Buch von Bernhard Braun
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009