Leserbriefe Sonntag, 18.01.2004 |  Drucken

Leserbriefe



Ayfer: Treffende Worte von Rau schrieb:



hallo,

ich finde,dass was herr rau gesagt hat sehr treffend und möchte mich im namen aller gläubigen moslems bei ihm bedanken.
es ist sehr schade,dass so viel aufwand nur wegen eines tuches gemacht wird. jeder mensch sollte sich frei entfalten und seine religion frei ausleben dürfen solange er anderen menschen nicht schadet. was kann ein stück tuch denn anrichten? es ist keine propaganda für den islam und soll auch nicht irgendwelche verbotenen terrororganisationen symbolisieren. ich wünsche mir für alle frauen, die ein kopftuch tragen, dass sie endlich in ruhe gelassen werden und es endlich akzeptiert wird , dass sie keine terroristen sind sondern nur menschen die, die verbote ALLAHS berücksichtigen.


Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD Hessen begrüßt in seiner Pressemitteilung die Entscheidung Verwaltungsgerichtshof (VGH), wonach Aussetzung des islamischen Religionsunterrichts durch die Landesregierung rechtswidrig war
...mehr

ZMD bei den politischen Iftars bei der CDU und Bundesminister Özdemir
...mehr

Fruit Logistica bot Gebetsraum an
...mehr

Was nun? ZMD Standortbestimmung zu aktuellen Themen rund um den Islam in Deutschland - Aiman Mazyek in einem längeren Interview mit der Katholischen Nachrichten Agentur (KNA) vom 19.03.2022
...mehr

Die Herkunft Europas - Buch von Bernhard Braun
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009