Leserbriefe Montag, 21.01.2002 |  Drucken

Leserbriefe



Habib Neven schrieb:



Assalamu alaikum,
das von Murad Hofmann Gesagte kann ich voll unterstreichen und dazu sagen: Nichts Neues unter der Sonne! Deswegen möchte ich mich auch lieber zu den aus dem Publikum gestellten Fragen äußern, die mit einer einzigen Antwort sämtlich zu beantworten sind: Die Misere der Muslime resultiert aus ihrer Uneinigkeit!
Anstatt die verschiedenen Meinungen und Interpretationen innerhalb des Islam als Dynamik zu begreifen, ist jedes Grüppchen nur damit beschäftigt, seine Anschauung von Islam zu postulieren und sich als Sprachrohr der Ummah zu gebärden. Da stehen sogenannte "moderate" Muslime Osama bin Laden nicht viel hinterher: Dieser nennt die gemäßigten Muslime Heuchler, diese nennen ihn einen Extremisten, dessen Taten und Anschauungen nichts mit dem Islam zu tun haben, als hätte Osama genauso wenig mit dem Islam zu tun wie mit dem Buddhismus (wie der SPIEGEL bereits gewitzelt hat). Die Sufis nennen die "Orthodoxen" verächtlich Wahabis, sie selber werden als Shirk-betreibende Schwärmer abgetan. Schiiten werden oft erst gar nicht als Muslime anerkannt!
Doch Tatsache ist und bleibt einfach: Wenn wir wirklich so genau wüssten, was Islam bedeutet, brauchten wir nicht Allah s.w.t. 17 mal am Tag zu bitten: "Führe uns auf den rechten Weg!"
"Ummati,Ummati!" Wann werden sich die Muslime der letzten Worte des Propheten s.a.w. erinnern und wieder nach Einigkeit streben? Sich wieder als ein Körper fühlen? Sich nicht ständig in Diskussionen und Streit aufzehren und sich für den besseren Muslim halten? Endlich gemeinsame Nenner finden und gemeinsam handeln?
Oder sind uns jene, mit denen wir inter-religiösen Dialog führen, wirklich näher, als ein Osama bin Laden, der da bekennt: "Es gibt keinen Gott außer Allah und Muhammed ist der Gesandte Allahs"?


Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

ZMD Hessen begrüßt in seiner Pressemitteilung die Entscheidung Verwaltungsgerichtshof (VGH), wonach Aussetzung des islamischen Religionsunterrichts durch die Landesregierung rechtswidrig war
...mehr

ZMD bei den politischen Iftars bei der CDU und Bundesminister Özdemir
...mehr

Fruit Logistica bot Gebetsraum an
...mehr

Was nun? ZMD Standortbestimmung zu aktuellen Themen rund um den Islam in Deutschland - Aiman Mazyek in einem längeren Interview mit der Katholischen Nachrichten Agentur (KNA) vom 19.03.2022
...mehr

Die Herkunft Europas - Buch von Bernhard Braun
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009