Leserbriefe Montag, 05.11.2001 |  Drucken

Leserbriefe



christian funke schrieb:



Wäre es sinnvoll, wenn Deutschland, Israel und die Türkei den islamischen Fundamentalismus gemeinsam bekämpfen.

Möglich wäre z.B: generelles Kopftuchverbot in Deutscvhland und der Türkei Prinzipien von Kemal Atatürk), Rechtshilfeabkommen zwischen den Ländern (damit der Kalif sein Kalifat zukünftig im Gefängnis von Istanbul leiten kann).

Ich meine, die Religionen der Buchreligionen Islam, Christentum und Judentum sollten gleichberechtig respektiert werden. Den Anspruch jedoch, Religion in das tägliche Leben der Gesellschaft zu bringen, muß endlich unterbunden werden!!! Der Islam gehört in die privaten Wände, aber nicht ins öffentliche Leben.

Was wir brauchen, ist eine Rückbesinnung auf die Prinzipien Atatürks!



Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Rechtspopulisten vereinnahmen Religionsfreiheit, um sich abzugrenzen und die eigene Vormacht zu sichern
...mehr

Rede von Daniel Höltgen anlässlich der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen dem ZMD und der Internationalen Islamischen Fiqh-Akademie (IIFA) der Organisation Islamischer Länder (OIC)
...mehr

Carsten-Niebuhr-Preis für internationalen Kulturaustausch der „Deutsch-Arabischen Gesellschaft“ an Professor Dr. Volker Nienhaus verliehen
...mehr

Navid Kermani beklagt "Verschwinden von Religion" in der Gesellschaft
...mehr

Expertenkreis Muslimfeindlichkeit kündigt Bericht für 2023 an
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009