Leserbriefe Montag, 03.03.2008 |  Drucken

Leserbriefe



Gilbert Brands schrieb:
Leserbrief zu: Stets die „Mitte“ sagen, aber die „Rechte“ meinen


Fakt ist, dass in Deutschland ein Jugendgewaltproblem besteht.
Fakt ist auch, dass leider Ausländer im Verhältnis zur jeweiligen
Gruppenstärke überproportional vertreten sind.
Fakt ist leider auch, dass Ausländergruppen in der Regel extrem
empfindlich sind, was Kritik angeht, und dabei leider auch immer wieder
den islamischen Glauben zum Anheizen missbrauchen.

Fakt ist ebenfalls, dass die vorhandenen Angebote, aus dem Sumpf
herauszukommen, nämlich die Bildungsangebote wahrzunehmen und durch
höhere Bildung eine soziale Verbesserung zu erreichen, gerade von
Ausländern kaum angenommen, vielfach sogar sabotiert werden.

Fakt ist auch, dass der Staat hier trotzdem immer noch viel zu wenig
investiert, denn eine Prävention durch höhere Bildung bringt mehr als
die Forderung nach härteren Gesetzen und Strafen.


Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Institutionalisierung der islamischen Wohlfahrtspflege - Ein Beitrag von ZMD-Vorsitzenden Aiman Mazyek
...mehr

Jürgen Micksch: Gedenken an Völkermord an Êzîden – Mit Beteiligung des ZMD
...mehr

Bundestag wählt Ferda Ataman zur Antidiskriminierungsbeauftragten
...mehr

ZMD Hessen begrüßt in seiner Pressemitteilung die Entscheidung Verwaltungsgerichtshof (VGH), wonach Aussetzung des islamischen Religionsunterrichts durch die Landesregierung rechtswidrig war
...mehr

ZMD bei den politischen Iftars bei der CDU und Bundesminister Özdemir
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009