Artikel Freitag, 28.05.2021 |  Drucken

Retro-Review: "Am Ende des Tages entscheidet alles Gott"

Nationalspieler Özil: "Ich bete während der Hymne und das wird auch so bleiben."

Mesut Özil (28), deutscher Fußballnationalspieler mit türkischen Wurzeln und gläubiger Muslim, hat sein Verhalten während der Nationalhymne vor Länderspielen verteidigt. "Ich bete, während die Hymne gesungen wird", sagte er der "Welt am Sonntag".

Er denke nicht, dass sich dies ändern werde: "Das ist mein Ritual. Ich bitte Gott um das Beste für das Team und mich, ich bitte ihn darum, dass wir alle gesund bleiben. Das wird auch so bleiben."

Kritik daran, dass er nicht mitsingt, könne er nicht verstehen, so der Profi vom FC Arsenal London. "Manche Spieler singen eher innerlich, manche so laut, dass es jeder sieht. Manche wollen damit auch zeigen: Ich bin da. Das respektiere ich. So wie jeder respektieren sollte, dass ich während der Hymne bete."

Bereits in seiner im Frühjahr veröffentlichten Autobiografie "Die Magie des Spiels" hatte Özil erklärt, er bete kurz vor dem Anstoß immer denselben Text. Er wolle dies als Teil seines Glaubens verstanden wissen, betonte er jetzt. Ebenso sei es ihm wichtig, den Satz "Only God Can Judge Me" (dt. Nur Gott kann mich richten) als Tattoo bei sich zu tragen. "Es war schon immer so, dass Menschen in mein Leben kommen wollten - mal mit guten, mal mit schlechten Absichten. Und ich muss damit leben, dass Leute über mich urteilen, die mich nicht gut kennen. Am Ende des Tages ist das egal, am Ende des Tages entscheidet alles Gott", sagte er.



Ähnliche Artikel

» Fußballer Mesut Özil ist nach Mekka gepilgert
» Fußball- Weltmeister Mesut Özil: "Für mich ist es wichtig zu beten"
» “Deutscher” schießt Deutschland ins Achtelfinale
» Friedrich verurteilt Rassismus gegen Mesut Özil

Wollen Sie einen
Kommentar oder Artikel dazu schreiben?
Unterstützen
Sie islam.de
Diesen Artikel bookmarken:

Twitter Facebook MySpace deli.cio.us Digg Folkd Google Bookmarks
Linkarena Mister Wong Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo! Bookmarks Yigg
Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige

Hintergrund/Debatte

Rede von Daniel Höltgen anlässlich der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen dem ZMD und der Internationalen Islamischen Fiqh-Akademie (IIFA) der Organisation Islamischer Länder (OIC)
...mehr

Carsten-Niebuhr-Preis für internationalen Kulturaustausch der „Deutsch-Arabischen Gesellschaft“ an Professor Dr. Volker Nienhaus verliehen
...mehr

Navid Kermani beklagt "Verschwinden von Religion" in der Gesellschaft
...mehr

Expertenkreis Muslimfeindlichkeit kündigt Bericht für 2023 an
...mehr

Goethe-Universität Frankfurt: DITIB Jugendstudie 2021
...mehr

Alle Debattenbeiträge...

Die Pilgerfahrt

Die Pilgerfahrt (Hadj) -  exklusive Zusammenstellung Dr. Nadeem Elyas

88 Seiten mit Bildern, Hadithen, Quran Zitaten und Erläuterungen

Termine

Islamische Feiertage
Islamische Feiertage 2019 - 2027

Tv-Tipps
aktuelle Tipps zum TV-Programm

Gebetszeiten
Die Gebetszeiten zu Ihrer Stadt im Jahresplan

Der Koran – 1400 Jahre, aktuell und mitten im Leben

Marwa El-Sherbini: 1977 bis 2009